Öffentlicher Vortrag (Public Lecture)

Donnerstag, 17. September 2020, 18:00 Uhr

Im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Mathematiker-Vereinigung richten wir uns in diesem Vortrag an die mathematisch interessierte Öffentlichkeit. Darin führt Professor Helmut Pottmann eindrücklich vor, wie geometrisches Modellieren ästhetischer Kurven und Flächen mit Kontinuumsmechanik, diskreter Geometrie, Baustatik, Materialwissenschaft und architektonischem Entwurf zusammenwirken, um auf der ganzen Welt wunderschöne moderne Gebäude in einer nie dagewesenen Farb- Textur- und Formenvielfalt entstehen zu lassen.

Mathematik Undercover: Design und Architektur

Prof. Dr.
Helmut Pottmann
Institute of Discrete Mathematics and Geometry, TU Wien and
Applied Mathematics and Computational Science, KAUST
Die Realisierung geometrisch komplexer Formen in der zeitgenössischen Architektur wirft eine Reihe spannender neuer Probleme auf. Diese resultieren aus dem engen Zusammenhang zwischen der geometrischen Form, deren Realisierbarkeit mit den verfügbaren Materialien und Technologien und der Ausführung innerhalb des vorhandenen finanziellen Rahmens. Der Vortrag bietet eine Einführung in diese Problematik, beleuchtet die Rolle der Mathematik als Problemlöserin und illustriert diese anhand prestigeträchtiger Projekte.