Zum aktuellen Adventskalender 2018

Adventskalender der TU Chemnitz 2004

Nikolaustag = Plätzchen-Backtag? ;-)


... warum nicht? Wenn's gefällt! :-)) Zur Adventszeit gehört das Plätzchenbacken unbedingt dazu. Und am meisten Spaß macht es, wenn Kinder mit von der Partie sind. Jaja, ich weiß - das kostet auch Nerven! :-) Nehmen Sie es mit Humor! Wie heißt es gleich bei Rolf Zuckowsky:

"In der Weihnachtsbäckerei gibt es manche Leckerei.
Zwischen Mehl und Milch macht so mancher Knilch
eine riesengroße Kleckerei.
In der Weihnachtsbäckerei, in der Weihnachtsbäckerei.

Wo ist das Rezept geblieben von den Plätzchen, die wir lieben? ...


Honigplätzchen

Zutaten: 120 g Honig
180 g Zucker
100 g Margarine
Vanillezucker
4 EL Milch
2-3 Tropfen Mandelaroma
1 TL Rum
1 TL Zimt
100 g gehackte Mandeln
30 g Kakao
400 g Mehl
100 g Stärkemehl
1 Pck. Backpulver
fertige Honigplätzchen

Honig mit Zucker, Milch und Butter erhitzen, kalt stellen. Alle übrigen Zutaten unter die kalte Masse kneten, Teig ausrollen, Plätzchen ausstechen, bei 180 Grad backen; mit Guß überziehen und halbierten Mandeln garnieren.

Guten Appetit!

Weihnachts-HäuschenEngel-Spieldose

Rezeptsammlung

Rezeptsammlung aus den Adventskalendern der vergangenen Jahre:

Nussknacker
Plätzchen: Gewürzplätzchen
Mandelherzen
Nußspezies
Orangenplätzchen
Schokohäubchen
für Linux-Fans: Pinguin-Plätzchen
Stollen:in Maßen (für Normalverbraucher)
in Massen (für die, die gar nicht genug bekommen können)
Quarkstollen
und als kalte Variante - Eisstollen
Erzgebirgisches:Sächsische Wickelklöße
Sächsische Kartoffelsuppe
Grüne Kließ un Schwammebrüh
Buttermilchgetzen
Geyersche Rotznosensupp
Sonstiges:Rotweinkuchen




Version zum Ausdrucken


© Fotos: R. Sontag (1), M. Ehrig (2), R. Pudlat (3,4)
Rosita Pudlat, Die TU-Wichtel

Adventskalender der TU Chemnitz 2004