Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Persönlichkeitspsychologie und Diagnostik
Prüfungen

Prüfungen

Auf den folgenden Seiten finden Sie detaillierte Informationen zu Prüfungen an unserer Professur. Neben inhaltlichen Aspekten sollten Sie unbedingt auch die folgenden Formalia beachten. Wir wünschen Ihnen für jedes Vorhaben viel Erfolg!

Der Plan für die mündliche Prüfung ist verbindlich.
(ACHTUNG: Bitte im Browser den Plan immer aktualisieren (F5), damit Sie nicht eine alte Version abrufen). 

Ein Tausch von Prüfungsterminen ist nur gestattet, wenn beide Tauschpartner dies schriftlich und rechtzeitig vor der Prüfung bestätigen.

Anmeldung

Die Anmeldung für alle Prüfungen im Bachelor- und Masterstudiengang Psychologie (alte und neue Studienordnung) sowie für das Nebenfach Psychologie erfolgt im Zentralen Prüfungsamt (ZPA). Formulare werden im Netz unter ZPA/Formulare bereitgestellt. Studierende, die sich nicht im ZPA für die Klausuren anmelden müssen (z.B. bei Studium generale), melden sich bitte im Sekretariat für die schriftlichen Prüfungen an.

Prüfungsplan (schriftliche Prüfungen)
Prüfungsanmeldung

Hygienekonzept für schriftliche Prüfungen (SoSe 2020)

Bitte beachten Sie unbdingt das Hygienkonzept der TU Chemnitz bei Prüfungen in Präsenz mit Blick auf das Coronavirus (SARS-CoV-2)!

Bitte beachten Sie unbedingt folgende wichtige Informationen zu den Klausuren!
Sammelpunkte Gebäudezugänge

Rücktritt von einer Prüfung/ Nichtteilnahme an einer Prüfung

Der Rücktritt von Prüfungen ist unverzüglich dem ZPA sowie der Professur anzuzeigen.

Sie haben die Möglichkeit die Anmeldung zu einer Prüfungsleistung ohne Angabe von Gründen zurückzuziehen, sofern Sie dieses dem Zentralen Prüfungsamt bis eine Woche vor dem jeweiligen Prüfungstermin mitteilen.
Die Termine sind dem Zentralen Prüfungsamt bekannt.

Formular für den Prüfungsrücktritt

Nach Ablauf der Frist muss der Rücktritt begründet und mit entsprechenden Nachweisen versehen sein. Bei Krankheit sollte mit dem Rücktrittsformular ein Ärztliches Attest vorgelegt werden. Bis zur Genehmigung Ihres Rücktritts gelten Sie als zur Prüfung zugelassen und erhalten bei Nichtteilnahme an der Prüfung die Note 5,0.

 

Eine Prüfungsleistung gilt als mit „nicht ausreichend“ (5,0) bewertet, wenn Sie einen für Sie bindenden Prüfungstermin ohne triftigen Grund versäumen oder wenn Sie von einer Prüfung, die Sie angetreten haben, ohne triftigen Grund zurück treten.

 

Meldung von Beeinträchtigungen

Personen mit Einschränkungen (z. B. einer Sehschwäche) melden sich rechtzeitig im Sekretariat.