Navigation

Springe zum Hauptinhalt

Sprecherziehung

Seminar Sprechbildung und Praktische Rhetorik

Lehrerinnen und Lehrer sind Sprechprofis. Tag für Tag setzen sie Stimme ein, um erfolgreich Wissen zu vermitteln. Doch professionelles Sprechen will gelernt sein. So muss die Stimme auf Belastungen des Berufes vorbereitet werden. Darüber hinaus gilt es strukturiertes und inspirierendes Sprechen zu ermöglichen. Deshalb absolvieren alle Lehramtsstudierenden der TU Chemnitz die Übung „Sprechbildung und Praktische Rhetorik“. Hier werden folgende Ziele verfolgt:

  • physiologischer, effektiver Stimmgebrauch 

  • Verständnis für den Zusammenhang von Kommunikation, ästhetischer Erfahrung und didaktischem Erfolg 

  • Erweiterung des kommunikativen Repertoires 

  • Kommunikatives (Selbst-)Bewusstsein

Im fakultativen Seminar „Sprechwerkstatt“ haben fortgeschrittene Studierende die Möglichkeit ihren Stimmgebrauch weiter zu professionalisieren. Durch die Erarbeitung sprechkünstlerischer Projekte und die Auseinandersetzung mit Improvisation, Storytelling und Dramaturgie erhalten sie wertvolle Impulse für die Selbstpräsentation und Unterrichtsgestaltung.

Alle Veranstaltungen finden in Gruppen von max. 15 Teilnehmenden statt.

Zur Klärung stimmlich-sprecherischer Auffälligkeiten kooperieren wir mit Ärzten und Therapeuten sodass noch während des Studiums eventuelle (Stimm-)Störungen behoben werden können.

Die Sprechwissenschaft / Sprecherziehung an der TU Chemnitz wird wissenschaftlich betreut von der Professur Germanistische Sprachwissenschaft (Prof. Ellen Fricke).

Portrait: Ronald Herzog, Dipl.-Sprechwissenschaftler
Ronald Herzog, Dipl.-Sprechwissenschaftler
Wissenschaftlicher Mitarbeiter,
Sprechzeit: Nur nach Vereinbarung nach vorheriger Anmeldung per E-Mail.
  • Telefon:
    +49 371 531-38447
  • E-Mail:
  • Raum:
    Thüringer Weg 11, Raum 301

Studentische Hilfskräfte

Portrait: Tina Duschke
Tina Duschke
Studentische Hilfskraft

 

Ausdrucksstarke Sprecher, Musik und live erzeugte Geräusche - das sind die Zutaten für ein  Livehörspiel. In verschiedenen Rollen werden die Studierenden ihre schaurig-groteske Version des Märchens Der Zwerg Nase von Wilhelm Hauff zum Leben erwecken. Das Theatergäste können entscheiden wie sie  der Geschichte folgen: als Zuhörende - Kopfkino mit geschlossenen Augen oder als Zuschauer beobachtend den Produktionsprozess begleiten.

Aktuelles Projekt: Zwerg Nase – Ein Live-Hörspiel
Premiere am 06.12.2018 im Theater KOMPLEX, Zietenstr. 32 in Chemnitz
Beginn 19:30
Kartenvorbestellung: tina.dutschke@...

 

Aktuelles Projekt: HEROES - Die Heldenrevue
Premiere am Am 30.11.2017 im Theater KOMPLEX, Zietenstraße 32, Chemnitz. Beginn 20 Uhr
Kartenvorbestellung: lisa.anders@...
Im Seminar SprechWerkstatt erarbeiteten Lehramtsstudentinnen der TU Chemnitz ein Bühnenstück mit sprechkünstlerischem Fokus. Neben der darstellerischen Leistung beschäftigte sich jede SPECHspielerin mit einem Schwerpunkt im Produktionsprozess (Regie & Dramaturgie, Organisation, Musik & Choreographie, Corporate Design). Durch zahlreiche Übungen und Impulsworkshops zu den Themen Improvisation, Chorisches Sprechen, Storytelling und Dramaturgie wurden Grundlagen für erfolgreiches kommunikatives Handeln - auf der Bühne wie auch später im Klassenzimmer - gelegt.
Schließlich entstand aus der Improvisation mit Gedichten die szenische Collage BA-UMF.
Leitmotiv des Stückes ist das Aufeinandertreffen grundverschiedener Typen im Rahmen eines Tai Chi Kurses. Gelingt es der Trainerin die Gruppe im Gleichgewicht zu halten? Und welche Rolle spielen der Harlekin, die High Heels, die Waschmaschine? Sehen Sie selbst!
 
Am 26.11.2015 im KOMPLEX, Zietenstraße 32, Chemnitz. Beginn 20 Uhr
Kartenvorbestellung: lisa.anders@...

Presseartikel

  • Gemeinsam laufen für die Universität

    Am 4. September 2019 besteht wieder die Möglichkeit, beim WiC Firmenlauf sportlich für die TU Chemnitz anzutreten – Anmeldung ist bis 23. August möglich - Ab 26. August gibt es TUC-Lauf-Shirts …

  • Förderung für Fachkräftesicherung

    TU Chemnitz erhält Landesförderung zur Unterstützung des Übergangs von der Universität in den Arbeitsmarkt im Rahmen von „Step In“ …

  • TU Chemnitz ist „Hochschule des Monats“

    Ingenieurnachwuchs-Initiative „think ING.” stellt im August 2019 die Technische Universität Chemnitz vor und bietet nützliche Informationen in Text und Bild für Studieninteressierte …

  • "ServiceLine" informiert auf Augenhöhe

    Für einen optimalen Start ins Wintersemester 2019/2020: Technische Universität Chemnitz bietet ein Servicetelefon für Beratungsgespräche und Studieninformationen an …