Navigation

Springe zum Hauptinhalt

► Programm
Donnerstag, 14.03.2019
Ab 8:00 Anmeldung
9:30 - 9:45 Eröffnung, Begrüßung
9:45 - 10:45

Plenarvortrag 1

Tablets ante portas – Innovation oder Déjà-vu?

Prof. Dr. Günter Krauthausen

Universität Hamburg

10:45 - 11:00 Kaffeepause / Wechselzeit

11:00 - 11:45

Vortrag 1

V 1.1

Frederik Dilling

Einsatz der 3D-Druck-Technologie zur Herstellung von Parkettierungen

V 1.2

Heike Hagelgans/
Kristina Binder

Farben und Messen
von Größen- analoge
und digitale Werkzeuge gemeinsam in einer fachübergreifenden Lernumgebung in der Primarstufe

V 1.3

Anne Frenzke-Shim

Frage, Pause,
Antwort?
Anforderungen an
die sprachliche Gestaltung
des kooperativen
Arbeitens mit
Computern

V 1.4

Elke Gramespacher

Konzeptionelle sportdidaktische Überlegungen zum sinnvollen Medieneinsatz im Grundschulsport

11:45 - 12:30

Vortrag 2

V 2.1

Janet Winzen

Entwicklung einer digital unterstützten Lernumgebung zur kombinatorischen Anzahlbestimmung in der Primarstufe (3. Klasse)

V 2.2

Christof Schreiber/
Franziska Peters

Radio und Mathematik

V 2.3

Elke Haas/ Alexander Pusch

Audiodigitale Stifte im Sachunterricht - eine
neue Möglichkeit für Arbeitsblätter?

V 2.4

Sonja Brunsmeier

Aus Erfahrung lernt man am besten: Telekollaboration in der Ausbildung von Grundschulfremd-sprachenlehr/innen

12:30 - 13:30 Mittagspause
13:30 - 14:30

Plenarvortrag 2

Good Practice – vom „Lehramtsstudium digital“ in die Schulpraxis

Prof. Dr. rer. nat. Lutz Kasper

Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd

14:30 - 14:45 Wechselzeit

14:45 - 15:30

Vortrag 3

V 3.1

Eileen Baschek/ Christof Schreiber

PrimarWebQuest im bilingualen Mathematikunterricht

V 3.2

Melanie Platz

Lernumgebungen mit digitalen Medien zur Unterstützung von Argumentationskom-petenzen in der  Primarstufe - Erste Einblicke

V 3.3

Nicole Mühlpforte

HOT - T (Handschriftliches Orthografie Tablet-Training)

V 3.4

Annika Waffner 

Tablets (nicht nur) im Kunstunterricht   

V 3.5

Ana Donevska- Todorova/Katja  Eilerts

Qualität von  Apps zur  Leitidee „Raum & Form“ in der  Grundschule       

15:30 - 16:00 Kaffeepause

16:00 - 17:30

Workshop 1

W 1.1

Daniel Frischemeier

Förderung stochastischer Kompetenzen mit der Software TinkerPlots

W 1.2

Ronny Sitter

Einsatz von 3D- Druck zu Lernzwecken 

W 1.3

Leena Bröll/ Yvonne Schwarz

Calliope - spielerisch
die Welt der Computer  kennen lernen

W 1.4

Eva-Maria Kirschhock/ Günter  Renner

Digitale Medien im Schriftspracherwerb

ab 19 Uhr Abendprogramm
Freitag, 15.03.2019

8:30 - 10:00

Workshop 2

W 2.1

Peter Mahns

Mit Lernrobotern Mathematik vermitteln? Geht das wirklich?

W 2.2

Christian Hulsch

Einführung von Industrie 4.0 mit Calliope in der Primarstufe

W 2.3

Lennart Goecke/
Jurik Stiller

Materialgestützte Informatische Grund-bildung in der Grund-
schule aus Perspektive
des Sachunterrichts

W 2.4

Nicola König

Die digitale Gedichtwerkstatt: Literarische Kompetenzen in Klasse 5 durch den Einsatz von Tablets anbahnen und Heterogenität begegnen

10:00 - 10:15 Pause/Wechselzeit
10:15 - 11:15

Plenarvortrag 3

Normen geschriebener Sprache verstehen: Weshalb die schriftliche Sprachverwendung per Smartphone keine Gefahr, sondern eine Chance für den Deutschunterricht darstellt

Prof. Dr. Michael Beißwenger

Universität Duisburg-Essen

11:15 - 11:30 Kaffeepause

11:30 - 12:15

Vortrag 4

V 4.1

Jacqueline Bonow

Digital und inklusiv: Apps im Mathematikunterricht der Primarstufe

V 4.2

Andreas Leinigen

Kinder erklären für Kinder mathematische Sachverhalte mit Lehrfilmen

V 4.3

Eva Pertzel

Suchmaschinen
für fachliches
Lernen im Deutsch-
unterricht nutzen

V 4.4

Alexander Küpper/ Andreas Schulz/ Thomas Hennemann

Ein elektronisches Hilfesystem zur Unterstützung von Schülerinnen und Schülern im (inklusiven) Physikunterricht der Klassen 5 und 6

12:15 - 13:00

Vortrag 5

V 5.1

Birte Heinemann/ Katja Eilerts/ Tobias Huhmann/ Carsten Schulte

Potentiale digital unterstützter Lehr-Lernumgebungen im Mathematikunterricht der Primarstufe am Beispiel Raum & Form und Anknüpfungspunkte zu informatischer Wissensvermittlung

V 5.2

Julia Matz

Digitale Medien in allen Phasen der Lehrerbildung

V 5.3

Karen Glaser

TING im Englisch-
unterricht der
Grundschule:
3 (+1) explorative
Untersuchungen

V 5.4

Arne Bewersdorff

Neue Möglichkeiten der Interaktion und Kooperation-
Das digital erweiterte Experimentierplakat

13:00 - 13:30 Abschluss

Presseartikel