Navigation

Inhalt Hotkeys

Projekt CAWE
Model Driven Architecture/Architecture Driven Modernization

Die Model Driven Architecture (MDA) ist ein Framework für modellgetriebene Softwareentwicklung, welches das Ziel der Beschleunigung, Komplexitätsreduzierung und Kostensenkung des Entwicklungsprozesses verfolgt. Der primäre Fokus der MDA liegt im Forward-Engineering. Die MDA besteht aus einer Schichtenarchitektur. Den Kern bilden das Meta Object Facility (MOF), die Unified Modeling Language (UML) sowie das Common Warehouse Metamodel (CWM).

Die Architecture Driven Modernization (ADM) beschreibt den Modernisierungsprozess eines Informationssystems und gliedert sich in drei Teilbereiche: Ist-Zustand (Assesment), Überarbeitung (Refactoring) und Transformation. Die Ziele bestehen in der Verbesserung, Modifikation, Interoperabilität, Refakturierung, Restrukturierung, Wiederverwendung, Portierung, Migration, Übersetzung und Integration von Softwareartefakten. Der primäre Fokus der ADM liegt im Re-Engineering. Im Rahmen der ADM werden drei Transformationstypologien: Formale Transformation, Anreichernde Transformation und Abstraktionsebenen-übergreifende Transformation unterschieden.

Presseartikel