Navigation

Inhalt Hotkeys
Professur Wirtschaftsinformatik I

LiT-Projekt “FC WInf”

Logo_FCWinf_gruenDas Problem: Massenlehrveranstaltung GWI

Die Lehrveranstaltung “Grundlagen der Wirtschaftsinformatik” (GWI) hat nicht nur sehr viele Teilnehmende (im Jahr 2011/12 waren 370 zur Prüfung eingeschrieben), diese studieren auch in unterschiedlichen Fachbereichen und Semestern (über 10 verschiedene Studiengänge, vom 1.–5. Fachsemester ist alles dabei). Damit bringen sie sehr unterschiedliches Vorwissen mit, auf das aber aufgrund der hohen Teilnehmerzahlen im Rahmen der Übung kaum individuell eingegangen werden kann.

Die Lösung: Flipped Classroom

In Präsenzveranstaltungen wird Wissen vermittelt, Übung und Vertiefung passiert allein oder in Lerngruppen zu Hause – so sieht zumindest die traditionelle Aufteilung einer Lehrveranstaltung an einer Hochschule aus. Beim Flipped Classroom wir das umgedreht: Die Studierenden erhalten im Vorfeld der Übung interaktive Lernmaterialien zur Wiederholung der Vorlesungsinhalte, Vermittlung der Grundlagen und mit ersten einfachen Übungen. In den Präsenzveranstaltungen selbst ist dann Zeit dafür, das Gelernte an komplexeren Beispielen zu vertiefen.

Flipped Classroom

→ Eine umfangreiche Sammlung mit vielen Beispielen zum Flipped-Classroom-Konzept hat Christian Spannagel im ZUM-Wiki erstellt. Er selbst setzt die Methode als Professor für Mathematikdidaktik an der PH Heidelberg ein.

Das Projekt: FC WInf

Das Projekt “FC WInf: Flipped Classroom in der Wirtschaftsinformatik” wird als Lehr-Lern-Projekt in der dritten Kohorte vom Hochschuldidaktischen Zentrum Sachsen (HDS) gefördert. Die Wirtschaftsprofessuren der Technischen Universität Chemnitz und der Technischen Universität Bergakademie Freiberg haben dabei das Ziel, die Lehrveranstaltung nach folgenden Schema umzugestalten:

Ablauf FC WInf

Hierzu sollen im Sommersemester 2014 die Kursumgebung in OPAL erstellt und interaktive Online-Lerneinheiten in Open KnowledgeWorker konzipiert und umgesetzt werden. Im Wintersemester 2014/15 findet dann der erste Durchlauf der Lehrveranstaltung statt.

Ansprechpartner

Andre Kaiser M.Sc.

Zum Weiterlesen

  • Andre Kaiser, Anja Lorenz, Barbara Dinter, Tom Hänel, Carsten Felden: Flipped Classroom in der Wirtschaftsinformatik. In: HDS.Journal, 2 , S. 21-28, 2015, ISSN: 2195-0334.
  • Anja Lorenz, Annett Einert, Barbara Dinter: FC WInf: Flipped Classroom in der Wirtschaftsinformatik. In: Kawalek, Jürgen; Hering, Klaus; Schuster, Enrico (Hrsg.): Tagungsband 10. Workshop on e-Learning, S. 147–157, Zentrum für eLearning, Görlitz, 2012, ISBN: 978-3-941521-08-7.
    Slides
  • FC WInf: Flipped Classroom in der Wirtschaftsinformatik. Poster zum Tag der Lehre an der TU Chemnitz, 30.01.2014. (auf Slideshare)
  • FC WInf: Flipped Classroom in der Wirtschaftsinformatik. Präsentation zum Projekt-Kick-Off am 04.02.2014 in Dresden. (auf Prezi)