Navigation

Inhalt Hotkeys
Professur Wirtschaftsinformatik I

Konferenzbericht zum BMBF geförderten futureTEX Projekt PROFUND

 

Im August konnte die Professur Wirtschaftsinformatik I spannende Ergebnisse aus dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten futureTEX Projekt PROFUND (Fördernummer: 03ZZ0618C) auf internationaler Bühne präsentieren. Hierfür besuchte Sarah Hönigsberg die Konferenz „Annual Meeting of the Academy of Management“ (AOM) vom 09.08.19 bis 13.08.19 in Boston, USA. In einem „Doctoral Consortium“ konnten Forschungsergebnisse zu einer Methode, die kleine- und mittelständische Unternehmen bei der digitalen Transformation in Wertschöpfungsnetzwerken helfen, vorgestellt werden. Der Beitrag wird ebenfalls im Dezember 2019 auf der „International Conference on Information Systems“ (ICIS) in München präsentiert.

 

 

Auf der „Americas Conference on Information Systems“ (AMCIS) vom 13.08.19 bis zum 18.08.19 in Cancún, Mexico konnten die Autorinnen Sarah Hönigsberg und Prof. Dr. Barbara Dinter mit dem Beitrag „Network Value Co-Creation Goes Digital – a Case Study“ ein weiteres Forschungsergebnis aus dem Projekt vor internationalem Publikum präsentieren. Der Beitrag zeigt auf, wie Unternehmen ihre Prozesse in Wertschöpfungsnetzwerken anpassen müssen, um eine stärkere Value Co-Creation zu ermöglichen und welche Rolle die IT hierbei einnehmen kann. Hierbei wurden Ergebnisse aus dem Projekt PROFUND präsentiert, sowie neue Anregungen für weitere Forschungsaktivitäten im Projekt gesammelt.