Navigation

Inhalt Hotkeys
Professur Wirtschaftsinformatik I

Datenbezogene rechtliche Anforderungen beim Aufbau und Betrieb eines Big-Data-Labors

Untersuchen Sie im Rahmen Ihrer Abschlussarbeit, welche rechtlichen Anforderungen beim Aufbau und Betrieb eines Big-Data-Labors zu beachten und umzusetzen sind.

Folgende Schritte sind zu bearbeiten:

  • Erarbeiten Sie zunächst, durch welche Arbeitspakete und Prozesse sich der Aufbau und der Betrieb eines Big-Data-Labors beschreiben lassen.
  • Gehen Sie anschließend auf geltende Rechte ein, welche sich auf die Erhebung, Speicherung, Auswertung (insbesondere Big-Data-Analyseverfahren) sowie Nutzung von Daten beziehen.
  • Leiten Sie abschließend konkrete Handlungsempfehlungen für den Aufbau und den Betrieb eines rechtskonformen Big-Data-Labors ab.

Empfohlene Einstiegsliteratur:

Markl, V.; Hoeren, T.; Krcmar, H. (2013): Innovationspotentialanalyse für die neuen Technologien für das Verwalten und Analysieren von großen Datenmengen (Big Data Management), S. 164-189, 256ff.
Hinweis:
Diese Abschlussarbeit wird gemeinsam von den Lehrstühlen Wirtschaftsinformatik I sowie Jura II betreut.

Bearbeiter: Felix Neubert