Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Juniorprofessur Europäisches Management
Forschung

Forschung

Im Zentrum des Forschungsprogramms der Professur steht die kritische und interdisziplinär fundierte Auseinandersetzung mit aktuellen Entwicklungen in den Bereichen Organisation und Management. In konzeptioneller und empirischer Hinsicht wird dabei der Anspruch einer gesellschaftstheoretischen Einbettung der Management- und Organisationsforschung verfolgt. Thematische Schwerpunkte sind hierbei:

  • Alternative Organisations- und Arbeitsformen
  • Kritische Organisations- und Managementforschung
  • Diskurs, Kommunikation und Sinnstiftung

Von Mitte 2014 bis Ende 2017 lief das von der Hans-Böckler-Stiftung geförderte Forschungsprojekt "Partizipationspraktiken in Genossenschaften". Unter der Leitung von Prof.'in Irma Rybnikova (Hochschule Hamm-Lippstadt), Dr. habil. Ronald Hartz (University of Leicester) und Prof. em. Rainhart Lang sowie der Mitarbeit von Dr.'in Melanie Hühn und Markus Tümpel, M.A. wurde im Projekt konzeptionell und empirisch der Frage nachgegangen, welche Partizipationspraktiken in den heutigen Genossenschaften zu beobachten sind und in welche Bedeutungszusammenhänge diese eingebettet sind.

Presseartikel