Navigation

Inhalt Hotkeys
Dezernat Personal
Personal

For English version, please see below.

 

Stellenausschreibung

 

An der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik der Technischen Universität Chemnitz und der Fraunhofer-Gesellschaft ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt in einem gemeinsamen Berufungsverfahren die

W3-Professur „Smart Systems Integration“
in Personalunion mit der Leitung des Fraunhofer-Instituts für Elektronische Nanosysteme ENAS

zu besetzen.

Die Technische Universität Chemnitz und das Fraunhofer-Institut für Elektronische Nanosysteme ENAS kooperieren auf dem Gebiet der Smart Systems Integration. Mit der Professur ist die Leitung des Fraunhofer ENAS mit 135 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verbunden, die die wissenschaftlich-fachliche und unternehmerische Steuerung und Entwicklung des Instituts innerhalb des Fraunhofer-Modells und der Fraunhofer-Gesamtstrategie umfasst. Des Weiteren ist der Leiter der Professur Mitglied des Vorstandes des Zentrums für Mikrotechnologien (ZfM) der Fakultät und ggf. geschäftsführender Direktor des ZfM (Wahlamt). Eine aktive Mitwirkung in der Leitung von großen Forschungsvorhaben und –verbünden wird erwartet (Forschungszentrum MAIN, Exzellenzcluster MERGE). Der Schwerpunkt liegt in der Entwicklung von »Smart Systems« insbesondere unter Nutzung von Mikro- und Nanotechnologien sowie heterogener Systemintegration, eingebettet in spezifische Anwendungsbereiche. Es wird besonderer Wert auf den Anwendungsbezug der Forschungsarbeiten gelegt. In Ihrer neuen Aufgabe vertreten Sie kompetent die Schwerpunktthemen in Forschung und Lehre sowie im Forschungs- und Technologiemanagement gegenüber Forschungsförderern und Forschungspartnern und bauen die strategische Verbindung zwischen Universität und Fraunhofer-Institut aus.

Erwartet werden

  • hervorragende wissenschaftliche Qualifikation, langjährige Erfahrung im Management und in der Führung von großen interdisziplinären Forschungsgruppen sowie in der strategischen Planung, Akquisition und Durchführung von großen nationalen und internationalen Forschungs- und Entwicklungsprojekten, insbesondere mit der deutschen und europäischen Industrie,
  • Aktivitäten und Erfahrungen im Bereich Forschung (Fähigkeit und Bereitschaft zur Einwerbung von Drittmitteln, wissenschaftliche Exzellenz und Sichtbarkeit, Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses),
  • die Bereitschaft zu enger interdisziplinärer Zusammenarbeit mit Professuren der Technischen Universität Chemnitz und anderen Fraunhofer-Instituten sowie der Industrie,
  • Aktivitäten und Erfahrungen im Bereich Lehre (insbesondere auch die Fähigkeit und Bereitschaft zur Übernahme von Lehrveranstaltungen in englischer Sprache), Schwerpunkte sind Lehrveranstaltungen über Technologien der Mikroelektronik und für moderne Mikro- und Nanosysteme sowie über Systemkonzepte und Integrationstechnologien für Smart Systems,
  • Aktivitäten und Erfahrungen im Bereich Transfer sowie die Bereitschaft zur Übernahme von Aufgaben in der akademischen Selbstverwaltung.

Erwünscht sind weiterhin

  • Erfahrungen in mehreren der folgenden Forschungsgebiete: Mikro- und Nanotechnologien, Mikrosystemtechnik, Sensorik und Aktuatorik, Optoelektronik, Mikrofluidik, System Integration sowie Applikationen von Smart Systems,
  • internationale Aktivitäten und Erfahrungen in den Bereichen Forschung, Lehre und Transfer, besondere Nachweise zur Qualifikation in der Lehre,
  • die Fähigkeit und Bereitschaft zum Engagement im Bereich Weiterbildung, Nutzung neuer Lehr- und Lernformen sowie in der Öffentlichkeitsarbeit.

Die Berufungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 58 SächsHSFG. Die für die Stelle erforderlichen zusätzlichen wissenschaftlichen Leistungen sind durch eine Juniorprofessur, durch eine Habilitation oder durch eine gleichwertige wissenschaftliche Tätigkeit nachzuweisen.

Die Technische Universität Chemnitz geht davon aus, dass die künftige Stelleninhaberin bzw. der künftige Stelleninhaber ihren bzw. seinen Lebensmittelpunkt sowie den ihrer bzw. seiner Familie in die Stadt/Region Chemnitz verlegen wird, und ist gern bereit, unterstützend zu wirken.

Die Technische Universität Chemnitz und die Fraunhofer-Gesellschaft streben die Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Qualifizierte Wissenschaftlerinnen sind deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen oder Gleichgestellter werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interessentinnen und Interessenten werden gebeten, ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, wissenschaftlicher Werdegang, Publikationsverzeichnis, Liste der Lehrveranstaltungen, Ergebnisse von Lehrevaluationen, Überblick über die Vortragstätigkeit, über eingeworbene Drittmittel und betreute Promotionen sowie ggf. Habilitationen, Darstellung bisheriger Forschungs- und Projekttätigkeit und ein Exposé für die zukünftige Arbeit, Qualifikationsnachweise in Kopie, etc.) bis zum 31.12.2017 zu richten an:

Herrn Prof. Dr. Gerd Strohmeier
Rektor der Technischen Universität Chemnitz
09107 Chemnitz
E-Mail: rektor@tu-chemnitz.de

sowie an

Herrn Prof. Dr.-Ing. Reimund Neugebauer
Präsident der Fraunhofer-Gesellschaft
Postfach 20 07 33, 80007 München
E-Mail: praesident@zv.fraunhofer.de

 

 

Job opportunity

 

In a joint appointment procedure, the Faculty of Electrical Engineering and Information Technology at Chemnitz University of Technology and the Fraunhofer-Gesellschaft are seeking to fill the following position at the earliest possible date:


Professor (W3) of Smart Systems Integration
to be exercised in conjunction with the post of director of the Fraunhofer Institute for Electronic Nano Systems ENAS


Chemnitz University of Technology and the Fraunhofer Institute for Electronic Nano Systems ENAS collaborate in the discipline of smart systems integration. The professorship is associated with the post of director of Fraunhofer ENAS, which has 135 employees. The duties of director span the scientific-technical and entrepreneurial management and development of the institute within the Fraunhofer model and the overall strategy of the Fraunhofer-Gesellschaft. Furthermore, the holder of the professorship is also a member of the board of directors of the faculty’s Center for Microtechnologies (ZfM) and, if applicable, president of ZfM (elective office). Active involvement in the management of large research projects and groups (research center MAIN, Cluster of Excellence MERGE) is expected. The main focus is the development of smart systems that are integrated in specific applications using micro and nano technologies as well as heterogenous systems integration. Specific emphasis is placed on the practical orientation of the research work. In your new role, you expertly represent the central topics through research and academic teaching as well as in your research and technology management with respect to research funding bodies and research partners, and you build up a strategic link between the university and the Fraunhofer Institute.

Essential requirements:

  • Excellent scientific qualifications and many years of experience in managing and leading large
  • interdisciplinary research groups as well as in the strategic planning, acquisition and implementation of large national and international research and development projects, especially in collaboration with German and European industry
  • Activities and experience in research (capacity and willingness to raise third-party funds, scientific excellence and visibility, promoting young scientists)
  • Willingness for closer interdisciplinary cooperation between professorships at Chemnitz University of Technology and other Fraunhofer Institutes as well as with industry
  • Activities and experience in academic teaching (in particular, a capacity and willingness to take over courses taught in English), focusing on courses in technologies for microelectronics and state-of-the-art micro and nano systems as well as courses in system concepts and integration technologies for smart systems
  • Activities and experience in the transfer of knowledge as well as a willingness to assume the functions of academic self governance

Also advantageous:

  • Experience in several of the following research areas: micro and nano technologies; microsystems engineering; sensors and actuators; optoelectronics; microfluidics; system integration and smart system applications
  • International activities and experience in research, teaching and transfer of knowledge with particular evidence of teaching skills
  • The capacity and willingness to apply new teaching and learning methods in further training and engage in public relations activities

The appointment requirements are set out in Section 58 of the Saxon Academic Freedom in Higher Education Act (SächsHSFG). The additional academic achievements required for this position are demonstrated through a junior professorship, postdoctoral qualification or equivalent academic position.

Chemnitz University of Technology assumes that candidates for the position are willing to move their main place of residence and their family to the Chemnitz area and will gladly support them with this move.

Chemnitz University of Technology and the Fraunhofer-Gesellschaft strive to encourage a higher proportion of women to engage in research and academic teaching and we therefore expressly welcome applications from qualified female scientists.

In the event that a choice must be made between two equally qualified candidates, preference will be given to applicants with disabilities.

Individuals interested in the position are invited to submit their application with the usual supporting documentation (curriculum vitae, academic profile, list of publications, list of courses taught, results of course evaluations, an overview of lecturing experience, third-party funding and doctoral thesis supervisions and, if applicable, postdoctoral qualifications, presentations of research and project work to date, a report on future work and copies of qualifications, etc.) by December 31, 2017 to:

Prof. Dr. Gerd Strohmeier
Rector of Chemnitz University of Technology
Strasse der Nationen 62, 09107 Chemnitz, Germany
E-mail: rektor@tu-chemnitz.de

and

Prof. Dr.-Ing. Reimund Neugebauer
President of the Fraunhofer-Gesellschaft
Postfach 20 07 33, 80007 München, Germany
E-mail: praesident@zv.fraunhofer.de

Presseartikel