Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Dezernat Personal
Personal

Stellenausschreibung

Am Institut für Mikrosystem- und Halbleitertechnik der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die

W3-Professur

„Materialien, Architekturen und Integration von Nanomembranen“(m/w/d)

zu besetzen.

Das neu errichtete Zentrum für Materialien, Architekturen und Integration von Nanomembranen (MAIN) vereint unter einem Dach exzellente Forschungsaktivitäten der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik und der Fakultät für Naturwissenschaften der TU Chemnitz auf dem Gebiet nanomembran-basierter Materialien und ihrer Anwendung. Nanomembranen sind extrem dünn und flexibel und können aus verschiedenen Materialien und Materialkombinationen mit Verfahren der Halbleiter- und Nanotechnologie reproduzierbar hergestellt und in neuartige Strukturen geformt werden. Das Zentrum MAIN zielt auf eine Verknüpfung der Grundlagenforschung mit der anwendungsorientierten Forschung. Diese neue Forschungsrichtung trägt wesentlich zur Weiterentwicklung der Kernkompetenz „Materialien und intelligente Systeme“ der TU Chemnitz bei.

Gesucht wird eine international sichtbare Persönlichkeit, die auf einem aktuellen und experimentell ausgerichteten Gebiet der Nanomembranen ausgewiesen ist. Hierzu gehören die Erforschung ihrer grundlegenden physikalischen Gesetzmäßigkeiten und Phänomene, die Entwicklung neuartiger nanomembran-basierter Strukturen und Architekturen sowie die Ausschöpfung von Integrations- und Anwendungsmöglichkeiten. Der/die Inhaber/in der Professur soll als wissenschaftliche/r Leiter/in mit der Leitung der Zentralen Einrichtung MAIN der TU Chemnitz betraut werden.

Erwartet werden Fähigkeit und Bereitschaft zur Einwerbung von Drittmitteln, Publikations- und Vortragstätigkeit, Engagement bei der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses sowie Bereitschaft und Eigeninitiative zur wissenschaftlichen und fakultätsübergreifenden Kooperation innerhalb des Zentrums MAIN. In der Lehre soll die W3-Professur „Materialien, Architekturen und Integration von Nanomembranen“ in den Bachelor- und Master-Studiengängen der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik vertreten sein. Dabei wird die Durchführung von Lehrveranstaltungen im Grundlagenbereich ebenso erwartet wie die Entwicklung von Lehrangeboten für fächerübergreifende Studiengänge. Die Fähigkeit und Bereitschaft zur Durchführung von Lehrveranstaltungen in englischer und deutscher Sprache ist eine Voraussetzung. Ebenso erwartet werden Aktivitäten und Erfahrungen im Bereich Wissenschaftstransfer sowie die Bereitschaft zur Übernahme von Aufgaben in der akademischen Selbstverwaltung. Die Bereitschaft und Fähigkeit zur Übernahme der Leitung der Zentralen Einrichtung MAIN und der damit verbundenen Koordinationsaufgaben in Zusammenarbeit mit der MAIN-Geschäftsstelle wird vorausgesetzt.

Erwünscht sind weiterhin internationale Aktivitäten und Erfahrungen in den Bereichen Lehre, Forschung und/oder Wissenschaftstransfer, besondere Nachweise zur Qualifikation in der Lehre, die Fähigkeit und Bereitschaft zum Engagement im Bereich Weiterbildung, die Fähigkeit und Bereitschaft zur Nutzung neuer Lehr- und Lernformen sowie die Fähigkeit und Bereitschaft zur Öffentlichkeitsarbeit.

Die Berufungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 58 SächsHSFG. Die für die Stelle erforderlichen zusätzlichen wissenschaftlichen Leistungen sind durch eine Juniorprofessur, durch eine Habilitation oder durch eine gleichwertige wissenschaftliche Tätigkeit nachzuweisen.

Die Technische Universität Chemnitz geht davon aus, dass die künftige Stelleninhaberin bzw. der künftige Stelleninhaber ihren bzw. seinen Lebensmittelpunkt sowie den ihrer bzw. seiner Familie in die Stadt/Region Chemnitz verlegen wird, und ist gern bereit, unterstützend zu wirken.

Die Technische Universität Chemnitz strebt die Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Qualifizierte Wissenschaftlerinnen sind deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen oder Gleichgestellter werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Interessentinnen und Interessenten werden gebeten, ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, wissenschaftlicher Werdegang einschließlich einer Aussage zum Stand eines eventuellen Habilitationsverfahrens, Publikationsverzeichnis, Skizze über derzeitige und geplante Forschungsvorhaben, Kooperationen und Drittmittelprojekte, Liste der durchgeführten Lehrveranstaltungen, Ergebnisse von Lehrevaluationen, Überblick über die Vortragstätigkeit und betreute Promotionen sowie ggf. Habilitationen, Qualifikationsnachweise in Kopie) elektronisch in Form einer PDF Datei oder postalisch bis zum 31.12.2020 zu richten an:

Technische Universität Chemnitz                                                                                                                                                               Dekan der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik                                                                                                             09107 Chemnitz                                                                                                                                                                                       E-Mail: dekanat@etit.tu-chemnitz.de

Die entsprechenden Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.tu-chemnitz.de/verwaltung/personal/public/Datenschutz/dse_dp.html.https://www.tu-chemnitz.de/verwaltung/personal/public/Datenschutz/dse_dp.html

 

Presseartikel