Navigation

Inhalt Hotkeys
Dezernat Personal
Personal

Stellenausschreibung

Die Technische Universität Chemnitz hat sich als innovative Wissenschafts- und Bildungseinrichtung etabliert, die sich den Herausforderungen im Wettbewerb zwischen den Hochschulen bewusst stellt. Sie bietet Persönlichkeiten mit ausgewiesener fachlicher Kompetenz, die konstruktiv an der innovativen Weiterentwicklung mitwirken möchten, attraktive Arbeitsplätze.

Im Dezernat Bauwesen und Technik ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zunächst befristet für die Dauer eines Jahres mit der Option auf Weiterbeschäftigung eine Stelle als  

Technische/r Angestellte/r
(Entgeltgruppe 10 TV-L)

zu besetzen. Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Technische Universität Chemnitz ist bemüht, Frauen besonders zu fördern und bittet qualifizierte Frauen daher ausdrücklich, sich zu bewerben. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen oder Gleichgestellte nach Maßgabe des SGB IX vorrangig berücksichtigt. Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Bei entsprechenden Bewerbungen erfolgt die Überprüfung, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Arbeitsschwerpunkte sind:

  • Begleitung der Baumaßnahme des „Zentrums für Materialien, Architekturen und Integration von Nanomembranen“ (MAIN) sowie weitere Objekte
  • Anlagenmanagement und Instandhaltung betriebstechnischer und Unterspezifischer Anlagen im Objekt MAIN und weiteren Objekten
  • Labor- und Einrichtungsplanung sowie Inbetriebnahme und Betreibung, direkter Ansprechpartner für alle Beteiligten und Schnittstelle zur Koordinierung und Optimierung
  • Erstellung und Prüfung von Sicherheitskonzepten (Bsp. Arbeitsschutz, Laborrichtlinien, Gefahrstoffverordnung)
  • stetige Abstimmung mit allen Beteiligten (Dezernate, Fakultäten, externe Partner), Berichterstattung zur Sicherstellung der Betriebsbereitschaft der Nutzerspezifischen Anlagen, Organisation der ständigen Verfügbarkeit der Medienversorgung.
  • Anleitung und Einweisung von Mitarbeitern
  • Pflege der Bestandsunterlagen

Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes Fachhochschul-, Bachelor- oder Berufsakademiestudium mit ingenieurwissenschaftlichem Schwerpunkt.

Besondere Anforderungen sind:

  • Erfahrungen im Bereich Mikro- und Halbleitertechnologie, Infrastruktur und Anlageninstallation empfehlenswert
  • Erfahrungen im Bereich Projektmanagement und Betreibung
  • Erfahrungen beim Arbeiten unter Reinraum- und Laborbedingungen
  • sicherer Umgang mit gängiger PC-Software
  • Lernbereitschaft und hohes Engagement in einem wissenschaftlichen Umfeld
  • kooperativer und eigenverantwortlicher Arbeitsstil geprägt durch analytische Denkweise
  • sichere Englischkenntnisse zur Mitwirkung in einem internationalen Team
  • Führerschein Klasse B

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind unter Angabe folgender Kennung: D5_7/17 und möglichst unter Benennung einer E-Mail-Adresse bis zum 19.01.2018 (Posteingang) zu richten an:

Technische Universität Chemnitz
Dezernat Personal
09107 Chemnitz    

Bitte sehen Sie unbedingt von der Einsendung von Originalunterlagen ab, da Ihre schriftlichen Unterlagen nicht zurückgesendet, sondern unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden. Wünschen Sie eine Rücksendung, legen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag bei.

Für allgemeine Informationen zum Stellenbesetzungsverfahren steht Frau Glaschke (Tel. 0371/531-12210) gern zur Verfügung. Detaillierte Auskünfte zum Aufgabenprofil erteilt der Leiter des Dezernates Bauwesen und Technik, Herr Matthias Junghänel  (Tel 0371/531-12500).

 

Presseartikel