Navigation

Inhalt Hotkeys
Dezernat Personal
Personal

Stellenausschreibung

Die Technische Universität Chemnitz hat sich als innovative Wissenschafts- und Bildungseinrichtung etabliert, die sich den Herausforderungen im Wettbewerb zwischen den Hochschulen bewusst stellt. Sie bietet Persönlichkeiten mit ausgewiesener fachlicher Kompetenz, die konstruktiv an der innovativen Weiterentwicklung mitwirken möchten, attraktive Arbeitsplätze.

In der Stabsstelle des Kanzlers zum Datenschutz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Datenschutzmitarbeiter/in
(Entgeltgruppe 11 TV-L)

zunächst befristet für die Dauer eines Jahres mit der Option der unbefristeten Weiterbeschäftigung zu besetzen. Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen oder Gleichgestellte nach Maßgabe des SGB IX vorrangig berücksichtigt. Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Bei entsprechenden Bewerbungen erfolgt die Überprüfung, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Aufgabengebiete:

  • Wahrnehmung und Koordinierung aller mit dem Amt des Datenschutzbeauftragten verbundenen Aufgaben gemäß der EU-Datenschutz-Grundverordnung, bundesrechtlicher und landesrechtlicher Datenschutzvorschriften sowie den Ordnungen der Hochschule
  • Prüfung, Überwachung und Nachweis der Einhaltung der Datenschutzvorschriften bei der Planung, Einführung und Anwendung von Verfahren, mit denen personenbezogene Daten verarbeitet werden
  • Begleitung von Prozessen im Rahmen der Auftragsdatenerarbeitung
  • Beratung und Unterstützung des Kanzlers, der Dezernate sowie aller Mitglieder und Angehörigen der Hochschule in datenschutzrelevanten Fragen, insbesondere hinsichtlich ihrer datenschutzrechtlichen Pflichten
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Dienstanweisungen, Richtlinien, Dienstvereinbarungen und sonstigen Regelungen, die den Umgang mit personenbezogenen Daten betreffen
  • Beratung hinsichtlich technischer und organisatorischer Maßnahmen zur Gewährleistung der Datenschutzkonformität von Verarbeitungsvorgängen
  • Führen des Verzeichnisses von Verarbeitungstätigkeiten gemäß Artikel 30 EU-Datenschutz-Grundverordnung
  • Schulung und Sensibilisierung der mit der Verarbeitung personenbezogener Daten befassten Mitglieder und Angehörigen
  • Erstellung von Jahresberichten an die Hochschulleitung
  • Wahrnehmung gesetzlicher Meldepflichten nach dem datenschutzrechtlichen Vorschriften und Vertretung der TU Chemnitz in Fragen des Datenschutzes, z.B. gegenüber Aufsichtsbehörden

Anforderungen:

  • mit überdurchschnittlichem Ergebnis abgeschlossenes Fachhochschul- oder Bachelorstudium auf dem Gebiet der Informatik oder Informationstechnik oder vergleichbarer Abschluss
  • umfangreiche Kenntnisse auf dem Gebiet des Datenschutzes sowie Grundkenntnisse im Hochschulrecht
  • fundierte Kenntnisse und mehrjährige Erfahrungen im IT-Bereich
  • Berufserfahrung als Datenschutzbeauftragter oder vergleichbare Qualifikation wünschenswert
  • Erfahrungen im Hochschulwesen vorteilhaft
  • sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Bürosoftware
  • sichere Fremdsprachenkenntnisse (Englisch)
  • Kommunikationsfähigkeit, Einsatzbereitschaft, Dienstleistungsorientierung, Belastbarkeit sowie soziale Kompetenz
  • Bereitschaft zur Weiterbildung

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind unter Angabe folgender Kennung: D2_3/18 und möglichst unter Benennung einer E-Mail-Adresse bis zum 03.05.2018 (Posteingang) zu richten an:

Technische Universität Chemnitz
Dezernat Personal
09107 Chemnitz

Bitte sehen Sie unbedingt von der Einsendung von Originalunterlagen ab, da Ihre schriftlichen Unterlagen nicht zurückgesendet, sondern unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden. Wünschen Sie eine Rücksendung, legen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag bei.

Für allgemeine Informationen zum Stellenbesetzungsverfahren steht Frau Glaschke (Tel. 0371/531-12210) gern zur Verfügung. Detaillierte Auskünfte zum Aufgabenprofil erteilt die Dezernentin Personal, Frau Johann (Tel. 0371/531-12200).

 

Presseartikel