Navigation

Inhalt Hotkeys
Dezernat Personal
Personal

Stellenausschreibung

Die Technische Universität Chemnitz hat sich als innovative Wissenschafts- und Bildungseinrichtung etabliert, die sich den Herausforderungen im Wettbewerb zwischen den Hochschulen bewusst stellt. Sie bietet Persönlichkeiten mit ausgewiesener fachlicher Kompetenz, die konstruktiv an der innovativen Weiterentwicklung mitwirken möchten, attraktive Arbeitsplätze.

In der Zentralen Universitätsverwaltung, Dezernat Personal, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Juristische/r Mitarbeiter/in
(bis Entgeltgruppe 13 TV-L)

zunächst befristet für die Dauer eines Jahres mit der Option auf Weiterbeschäftigung zu besetzen. Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen oder Gleichgestellte nach Maßgabe des SGB IX vorrangig berücksichtigt. Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Bei entsprechenden Bewerbungen erfolgt die Überprüfung, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Aufgabengebiete:

  • Bearbeitung von juristischen Grundsatzangelegenheiten im Bereich des Arbeits-, Tarif-, Beamten- und Personalvertretungsrechts und diesbezügliche Beratung der Dezernatsleitung sowie der Abteilungen
  • Erarbeitung und juristische Prüfung von Vertragsmustern, Verträgen, Vereinbarungen sowie Grundsatzpapieren und Leitfäden
  • Erarbeitung von Dienstvereinbarungen
  • Analysieren und bewerten von fachübergreifenden Gesetzes- und Rechtsprechungsänderungen
  • Konzeption, Implementierung sowie Weiterentwicklung von internen Verwaltungsprozessen im Personalbereich entsprechend der Rechtslage
  • Mitwirkung und juristische Bewertung in bereichsübergreifenden Projekten, insbesondere unter Beachtung datenschutzrechtlicher Belange
  • Vorbereitung der Durchführung von arbeits- und dienstrechtlichen Maßnahmen
  • Wahrnehmung der Aufgaben als Ansprechpartner für Anti-Korruption
  • Mitwirkung bei der Bearbeitung von Schriftsätzen in arbeitsgerichtlichen Verfahren

Anforderungen:

  • mit überdurchschnittlichem Ergebnis abgeschlossenes Staatsexamen oder Masterstudium auf dem Gebiet der Rechtswissenschaften
  • fundierte Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich des Arbeits-,Tarif-, Beamten- und Personalvertretungsrechts
  • analytisches Denkvermögen, effiziente und eigenständige Arbeitsweise
  • Kommunikationsfähigkeit, Dienstleistungsorientierung, Flexibilität, Teamfähigkeit, Belastbarkeit sowie soziale Kompetenz
  • sicherer Umgang mit gängiger Informations- und Kommunikationstechnologie, insbesondere Office-Software
  • Erfahrungen im Hochschulwesen wünschenswert

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind unter Angabe folgender Kennung: D2_2/18 und möglichst unter Benennung einer E-Mail-Adresse bis zum 08.05.2018 (Posteingang) zu richten an:

Technische Universität Chemnitz
Dezernat Personal
09107 Chemnitz

Bitte sehen Sie unbedingt von der Einsendung von Originalunterlagen ab, da Ihre schriftlichen Unterlagen nicht zurückgesendet, sondern unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden. Wünschen Sie eine Rücksendung, legen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag bei.

Für allgemeine Informationen zum Stellenbesetzungsverfahren steht Frau Glaschke (Tel. 0371/531-12210) gern zur Verfügung. Detaillierte Auskünfte zum Aufgabenprofil erteilt die Dezernentin Personal, Frau Johann (Tel. 0371/531-12200).

 

Presseartikel