Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Dezernat Personal
Personal

Stellenausschreibung

Die Technische Universität Chemnitz hat sich als innovative Wissenschafts- und Bildungseinrichtung etabliert, die sich den Herausforderungen im Wettbewerb zwischen den Hochschulen bewusst stellt. Sie bietet Persönlichkeiten mit ausgewiesener fachlicher Kompetenz, die konstruktiv an der innovativen Weiterentwicklung mitwirken möchten, attraktive Arbeitsplätze.

Im Büro für Arbeitssicherheit und Umweltschutz ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt, vorbehaltlich der haushaltsrechtlichen Verfügbarkeit, eine Stelle als vollbeschäftigte/r

Koordinator/in für Umwelt- und Arbeitsschutz (m/w/d)
(Entgeltgruppe E11TV-L)

unbefristet zu besetzen. Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Technische Universität Chemnitz ist bemüht, Frauen besonders zu fördern und bittet qualifizierte Frauen daher ausdrücklich, sich zu bewerben. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen oder Gleichgestellte nach Maßgabe des SGB IX vorrangig berücksichtigt. Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Bei entsprechenden Bewerbungen erfolgt die Überprüfung, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Das Aufgabengebiet umfasst folgende Schwerpunkte:

  • Wahrnehmung von Betriebsbeauftragtenfunktionen für Abfall, Gefahrgut, Störfall, Natur- und Gewässerschutz
  • Unterstützung bei der Durchführung von Umweltschutzmaßnahmen und Überwachung der Einhaltung der betreffenden Gesetzgebung
  • Kontrolltätigkeit bei der umweltgerechten Entsorgung von Abfällen nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) sowie Überprüfung der Dokumentation von Entsorgungsmengen und -abläufen
  • Mitwirkung bei der Einführung von umweltschonenden Materialien und Einflussnahme auf geringen Schadstoffanteil bei Verfahren
  • Erstellung von Abfallkonzepten
  • Schulung der Abfallbeauftragten und von Personen mit Führungsverantwortung
  • Ansprechpartner bei einschlägigen Behörden und Organisationen
  • Aufbau und Weiterentwicklung von Managementsystemen (z.B. für Umwelt, Energie, Nachhaltigkeit)
  • Durchführen von Umweltaudits und Erstellung von Umweltberichten
  • Wahrnehmung von Aufgaben gemäß Arbeitssicherheitsgesetz (ASiG) und DGUV Vorschrift 2 in Zusammenarbeit mit der leitenden Fachkraft für Arbeitssicherheit
  • Beratenden Mitwirkung in den Teilgebieten des Arbeitsschutzes und eigenständige Erarbeitung und Überprüfung von Dokumentationen
  • Leitung und Mitwirkung bei Projekttätigkeiten und fachbezogene Prozessgestaltung

Anforderungen:

  • erfolgreich abgeschlossenes einschlägiges Hochschulstudium (z.B. naturwissenschaftlich oder technisch) mit Berufspraxis
  • Fachkundenachweise nach der Abfallbeauftragtenverordnung (AbfBeauftrV) und nach der Gefahrgutbeauftragtenverordnung (GbV) sind wünschenswert
  • fundierte Kenntnisse im Umweltrecht, insbesondere auf dem Gebiet der Entsorgung und des Transports von Abfällen, sowie im Chemikalien- und Gefahrstoffrecht
  • Umgang mit Umweltmesstechnik und Auswertung der Messergebnisse
  • Ausbildungsabschluss als Fachkraft für Arbeitssicherheit bzw. Bereitschaft zur Qualifikation
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Einsatzbereitschaft, Zuverlässigkeit und sicheres Auftreten
  • selbstständige und strukturierte Arbeitsweise sowie Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • Kenntnisse über Verwaltungsabläufe
  • fundierte Englischkenntnisse

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen sind unter Angabe folgender Kennung: BfAU 2/19 und möglichst unter Benennung einer E-Mail-Adresse bis zum 16.08.2019 (Posteingang) zu richten an:
    
Technische Universität Chemnitz
Dezernat Personal
09107 Chemnitz

Bitte sehen Sie unbedingt von der Einsendung von Originalunterlagen ab, da Ihre schriftlichen Unterlagen nicht zurückgesendet, sondern unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden. Wünschen Sie eine Rücksendung, legen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag bei.

Für allgemeine Informationen zum Stellenbesetzungsverfahren steht Frau Wagenitz (Tel. 0371/531-12210) gern zur Verfügung. Detaillierte Auskünfte zum Aufgabenprofil erteilt der Leiter des Dezernates Bauwesen und Technik, Herr Matthias Junghänel (Tel. 0371/531-12500).

Die entsprechenden Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.tu-chemnitz.de/verwaltung/personal/public/Datenschutz/dse_dp.html.

 

Presseartikel