Navigation

Inhalt Hotkeys
Dezernat Personal
Personal

Stellenausschreibung

Die Technische Universität Chemnitz hat sich als innovative Wissenschafts- und Bildungseinrichtung etabliert, die sich den Herausforderungen im Wettbewerb zwischen den Hochschulen bewusst stellt. Sie bietet Persönlichkeiten mit ausgewiesener fachlicher Kompetenz, die konstruktiv an der innovativen Weiterentwicklung mitwirken möchten, attraktive Arbeitsplätze.

Ab 24.03.2018 ist eine Vollzeitstelle als

Mitarbeiter/-in Veranstaltungsorganisation und Merchandising
(Entgeltgruppe 9 TV-L)

zunächst befristet als Mutterschutzvertretung bis zum 30.06.2018 und mit der Option einer Elternzeitvertretung vorrausichtlich bis 31.12.2019 zu besetzen. Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Schwerbehinderte Menschen oder Gleichgestellte werden nach Maßgabe des SGB IX vorrangig berücksichtigt. Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Bei entsprechenden Bewerbungen erfolgt die Überprüfung, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Der Bereich Veranstaltungsorganisation und Merchandising ist eine Organisationseinheit des Rektorbereiches, die als Schnittstelle zwischen Universität und Öffentlichkeit fungiert. Neben Veranstaltungsorganisation und Mediengestaltung besteht die Hauptaufgabe des Bereiches darin, in engem Kontakt zu den Studierenden, den Universitätsmitarbeitern, der Wirtschaft und der Region, die Position der Universität zu festigen und auszubauen.

Die Arbeitsaufgaben der Stelle bestehen hauptsächlich im Veranstaltungsmanagement auf operationaler Ebene. Dies umfasst u.a. die Organisation universitärer Großveranstaltungen und akademischer Festakte. Die Veranstaltungen richten sich insbesondere an potentielle Studieninteressierte, an die Hochschulöffentlichkeit, an Vertreter aus Wirtschaft und Gesellschaft sowie an Alumni. Darüber hinaus besteht die Aufgabe in der Beratung sowie ggf. Unterstützung Universitätsangehöriger bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen.

Einstellungsvoraussetzung ist ein überdurchschnittlich abgeschlossenes Bachelor-, Fachhochschul- bzw. Berufsakademiestudium auf dem Gebiet der Wirtschafts- oder Kommunikationswissenschaften, vorzugsweise mit dem Schwerpunkt Eventmanagement oder Marketing. Sichere Sprachkenntnisse (Deutsch und Englisch) sowie berufspraktische Erfahrungen im Marketingsektor, insbesondere in Non-Profit-Unternehmen, sind vorteilhaft.

Neben ausgeprägten Organisations- und Kommunikationskompetenzen sind Eigeninitiative, Dienstleistungsorientierung, ein wirtschaftliches Denken und Handeln sowie ein teamorientierter Arbeitsstil unerlässlich. Überdurchschnittliche Belastbarkeit, wie auch Mobilität und Flexibilität, werden vorausgesetzt.

Schriftliche Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen und möglichst unter Angabe einer E-Mail-Adresse sind bis zum 31.01.2018 (Posteingang) unter der Kennung BdR_1/18 bitte zu richten an:

Technische Universität Chemnitz
Dezernat Personal
09107 Chemnitz

Für allgemeine Informationen zum Stellenbesetzungsverfahren steht Frau Glaschke (Tel. 0371/531-12210) gern zur Verfügung. Detaillierte Auskünfte zum Aufgabenprofil erteilt Frau Julita Schmidt (Tel. 0371/531-32692).

 

Presseartikel