Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Dezernat Personal
Personal

Stellenausschreibung

An der Technischen Universität Chemnitz sind zum Ausbildungsbeginn 01.09.2021 mehrere Ausbildungsstellen im Beruf

Verwaltungsfachangestellte/r (m/w/d),

Fachrichtung Landes- und Kommunalverwaltung

zu besetzen. Schwerbehinderte Menschen oder Gleichgestellte werden nach Maßgabe des SGB IX vorrangig berücksichtigt.

Aufgaben und Tätigkeiten des Ausbildungsberufsbildes:

Verwaltungsfachangestellte sind in verschiedenen Behörden und öffentlichen Einrichtungen tätig. Zu den Aufga-bengebieten gehört neben der Anwendung von Rechtsvorschriften (z. B. aus den Bereiches Personal-, Finanz- Sozialwesen, Polizei- und Ordnungsrecht) auch die Umsetzung von Beschlüssen. Sie bearbeiten selbständig komplexe Verwaltungsvorgänge, treffen Verwaltungsentscheidungen und erledigen Büro- und Organisationsaufgaben.

Ausbildungsdauer:         3 Jahre

Ausbildungsverlauf:

Theorie:

Berufsschule      
Berufliches Schulzentrum für Wirtschaft II  
Kanzle 9 

09112 Chemnitzrstraße

Dienstbegleitende Unterweisung (im 2 und 3. Ausbildungsjahr)    
Ausbildungszentrum Bobritzsch       
Am Bahnhof 13        

09627 Bobritzsch-Hilbersdorf

Der Berufsschulunterricht wird im Blockunterricht von i. d. R dreimal pro Jahr im Umfang von ca. 4 Wochen durchgeführt. Folgende Berufsfelder werden u. a. unterrichtet: Rechnungswesen und Controlling, Öffentliche Verwaltung in der Gesamtwirtschaft, Personelle und arbeitsrechtliche Gestaltung des Geschäftsprozesses.

Praxis:

Die berufspraktische Ausbildung wird in den Dezernaten und Abteilungen der Zentralen Universitätsverwaltung, im Zentrum für Fremdsprachen und in verschiedenen Fakultäten durchgeführt. Es werden vor allem Kenntnisse im Personal- und Rechnungswesen aber auch im Hochschulrecht vermittelt.

Was wir bieten?

  • eine interessante, abwechslungsreiche und praxisorientierte Ausbildung im universitären Umfeld
  • Möglichkeit zur Durchführung eines außeruniversitären bzw. Auslandspraktikums (freiwillig)
  • vielfältige interne Schulungsangebote und Qualifizierungsmöglichkeiten
  • qualifizierte und engagierte Ausbilderinnen und Ausbilder
  • gute Verkehrsanbindung aller Universitätsstandorte an den öffentlichen Personennahverkehr
  • grundsätzliche Übernahme bei erfolgreich abgeschlossener Ausbildung
  • Jahressonderzahlung und attraktive Sozialleistungen (vermögenswirksame Leistungen und VBL-Leistungen (Altersvorsorge für den öffentlichen Dienst))
  • Urlaubsanspruch i. H. v. 30 Ausbildungstagen im Kalenderjahr
  • eine Ausbildungsvergütung nach dem Tarifvertrag der Länder (TVA-L BBiG):
    1. Ausbildungsjahr     1.036,82 €                
    2. Ausbildungsjahr     1.090,96 €                
    3. Ausbildungsjahr     1.140,61 €   

Voraussetzungen:  

  • guter Realschulabschluss, Fachoberschulreife oder Abitur
  • sehr gute bis gute fachspezifische Noten, besonders in Deutsch, Englisch und Mathematik
  • rechtliches Grundverständnis und Freude am Umgang mit Gesetzen
  • Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit und soziale Kompetenz
  • erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren

Schriftliche Bewerbungsunterlagen mit den üblichen Unterlagen (Bewerbungsschreiben, tabellarischer Lebenslauf mit Unterschrift, Kopien von Zeugnissen/Zertifikaten/Referenzen) sind unter Angabe einer E-Mail-Adresse bitte bis 19.02.2021 (Posteingang) zu richten an:

Technische Universität Chemnitz
Dezernat Personal, Abteilung 2.2

09107 Chemnitz

Bitte sehen Sie unbedingt von der Einsendung von Originalunterlagen ab, da Ihre schriftlichen Unterlagen nicht zurückgesendet, sondern unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden. Wünschen Sie eine Rücksendung, so legen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag bei.

Die entsprechenden Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.tu-chemnitz.de/verwaltung/personal/public/Datenschutz/dse_dp.html.

Presseartikel