Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Dezernat Personal
Personal

Stellenausschreibung

Die Technische Universität Chemnitz hat sich als innovative Wissenschafts- und Bildungseinrichtung etabliert, die sich den Herausforderungen im Wettbewerb zwischen den Hochschulen bewusst stellt. Sie bietet Persönlichkeiten mit ausgewiesener fachlicher Kompetenz, die konstruktiv an der innovativen Weiterentwicklung mitwirken möchten, attraktive Arbeitsplätze.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist an der Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften, Professur Angewandte Gerontopsychologie und Kognition, im DFG-geförderten Sonderforschungsbereich (SFB) „Hybrid Societies“ eine Stelle als vollzeitbeschäftigte/r

Verwaltungsangestellte/r (m/w/d)
(100 %, Entgeltgruppe 9a TV-L)

befristet bis 31.12.2023 zu besetzen. Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen oder Gleichgestellte nach Maßgabe des SGB IX vorrangig berücksichtigt.

Zum Aufgabenbereich zählen insbesondere:

Drittmittelmanagement des SFBs „Hybrid Societies“:

  • Verwaltung, Kontrolle und Abrechnung (u. a. Bearbeitung von Beschaffungsaufträgen, Erstellung von Verwendungsnachweisen, Abrechnung von Dienstreisen)
  • Statistische Erfassung, Aufbereitung und Zusammenstellung von Daten

Verwaltungsorganisation

  • Assistenz der Geschäftsleitung
  • Büromanagement (Postbearbeitung, Telefon- und Terminkoordination)
  • Erledigung interner und externer Korrespondenz
  • Mitwirkung bei der Organisation von Arbeitstreffen und Veranstaltungen des SFB
  • Erstellen von Präsentationen
  • Abstimmung und Kooperation mit den beteiligten Professuren und im Management des Sonderforschungsbereichs (Sprecher, Leitungsgremium, Öffentlichkeitsarbeit, Graduiertenkolleg)

Einstellungsvoraussetzung ist mindestens eine mit überdurchschnittlichem Ergebnis abgeschlossene Berufsausbildung im Büro- oder Verwaltungssektor oder vergleichbare Qualifikation im kaufmännischen Bereich. Ein sicherer Umgang mit Office-Software und Internetanwendungen wird vorausgesetzt, ebenso das Vorhandensein sehr guter Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift (Arbeitssprache des SFBs ist Englisch). Persönlich ist ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Flexibilität sowie Serviceorientierung erforderlich. Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie Organisationstalent sollten ebenfalls vorhanden sein. Loyalität und Diskretion werden als selbstverständlich vorausgesetzt. Erwünscht sind ferner Erfahrungen auf dem Gebiet des Hochschulwesens und der Abrechnung von Drittmittelprojekten.

Bitte sehen Sie unbedingt von der Einsendung von Originalunterlagen ab, da Ihre schriftlichen Unterlagen nicht zurückgesendet, sondern unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet werden. Wünschen Sie eine Rücksendung, legen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlag bei.

Bewerbungen sind unter dem Stichwort „CRC1410_Z_verw“ mit den üblichen Unterlagen bis 03.02.2020 (gern elektronisch in einer pdf-Datei) an u. a. Adresse zu richten. Bitte beachten Sie, dass aus sicherheitstechnischen Gründen keine elektronischen Bewerbungen bzw. Anhänge von Bewerbungen im Stellenbesetzungsverfahren berücksichtigt werden können, welche über Verknüpfungen (Hyperlinks) zu Dritten zum Download zur Verfügung gestellt werden.

Technische Universität Chemnitz
Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften
Professur Angewandte Gerontopsychologie und Kognition
Prof. Dr. Georg Jahn
09107 Chemnitz
georg.jahn@psychologie.tu-chemnitz.de

Die entsprechenden Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.tu-chemnitz.de/verwaltung/personal/public/Datenschutz/dse_dp.html.

Presseartikel