Navigation

Inhalt Hotkeys
Dezernat Personal
Personal

Stellenausschreibung

An der Fakultät für Mathematik der Technischen Universität Chemnitz, Professur für Algorithmische und Diskrete Mathematik, ist im Rahmen des BMBF Verbundprojekts Energieeffiziente Mobilität, Teilprojekt Reihenfolgeoptimierung für energieeffiziente Betriebspläne, zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als teilzeitbeschäftigte/r

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
(75 %, Entgeltgruppe 13 TV-L)

befristet bis zum 31.03.2016 zu besetzen. Die befristete Einstellung erfolgt gemäß den Regelungen des Sächsischen Hochschulfreiheitsgesetzes (SächsHSFG) und des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) in der jeweils geltenden Fassung.
Der Aufgabenbereich umfasst die Entwicklung, wissenschaftliche Diskussion und algorithmische Umsetzung von mathematischen Modellen zur energiesensitiven strategischen Betriebsplanung im Schienenverkehr innerhalb eines Kooperationsprojekts mit der Deutschen Bahn AG, Konzernentwicklung, Frankfurt am Main. Ausgangspunkt sind dabei durch Lagrangerelaxation entkoppelte zeitdiskretisierte Netzwerkmodelle der einzelnen Zugfahrten, für die dynamische Diskretisierungstechniken und Berücksichtigungsmöglichkeiten der energetischen Spitzenlast entwickelt werden sollen.
Einstellungsvoraussetzung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium auf dem Gebiet der Mathematik, der Informatik oder einem verwandten Bereich, welches zur Zulassung zum höheren Dienst berechtigt. Weiterhin sind die Einstellungsvoraussetzungen gemäß § 71 des Sächsischen Hochschulfreiheitsgesetzes zu erfüllen.
Der/die Kandidat(in) soll das Studium mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossen haben, die Promotion oder eine höhere Qualifikation auf einem Gebiet der Optimierung oder der Algorithmischen und Diskreten Mathematik anstreben und möglichst folgende Qualifikationen vorweisen können:

  • Solide Kenntnisse in mathematischer, insbesondere gemischt-ganzzahliger Optimierung
  • Programmiererfahrung in C++ oder einer vergleichbaren Programmiersprache
  • vorteilhaft sind Vorkenntnisse auf dem Gebiet der nicht-glatten konvexen Optimierung

Die Technische Universität Chemnitz strebt einen hohen Anteil von Frauen in der Lehre und Forschung an. Qualifizierte Bewerberinnen sind deshalb ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 12.09.2014 an:

Technische Universität Chemnitz
Fakultät für Mathematik
Prof. Helmberg
09107 Chemnitz
Telefon: 0371 531 34122
E-Mail: christoph.helmberg@mathematik.tu-chemnitz.de

 

Presseartikel

  • Ein Fest in Talar und Barett

    Am 4. November 2017 findet die nächste Graduiertenfeier der TU Chemnitz statt – die Anmeldung ist bis 15. Oktober möglich …

  • Mit neuer Alumni-Strategie in die Zukunft

    TU Chemnitz möchte ihre Alumni in ein lebendiges Netzwerk integrieren - Mehr Kontakte auch außerhalb zentraler Veranstaltungen - Regionalbotschafter können "Alumni-Clubs" aufbauen …

  • Zwei Chemnitzer Professoren an der Spitze

    Wechsel im Vorstand des Fakultätentages für Elektrotechnik und Informationstechnik - Prof. Dr. Jan Mehner und Prof. Dr. Madhukar Chandra leiten zwei Jahre den Verband …

  • Supercluster „Leichtbau“ soll entstehen

    Technische Universitäten in Chemnitz und Braunschweig wollen gemeinsam mit ihren Netzwerkpartnern Kompetenzen im Leichtbau bündeln und internationale Spitzenstellung ausbauen …