Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Dezernat Personal
Personal

Stellenausschreibung

Die Technische Universität Chemnitz hat sich als innovative Wissenschafts- und Bildungseinrichtung etabliert, die sich den Herausforderungen im Wettbewerb zwischen den Hochschulen bewusst stellt. Sie bietet Persönlichkeiten mit ausgewiesener fachlicher Kompetenz, die konstruktiv an der innovativen Weiterentwicklung mitwirken möchten, attraktive Arbeitsplätze.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist an der Technischen Universität Chemnitz eine Stelle als vollzeitbe-schäftigte/r

Zentrale/r Webkoordinator/in für digitale Barrierefreiheit (m/w/d)
(Entgeltgruppe 11 TV-L)

zu besetzen. Die Stelle ist zunächst für die Dauer von zwei Jahren befristet. Die Auswahl erfolgt nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Technische Universität Chemnitz ist bemüht, Frauen besonders zu fördern und bittet qualifizierte Frauen daher ausdrücklich, sich zu bewerben. Bei gleicher Eignung werden schwerbehinderte Menschen oder Gleichgestellte nach Maßgabe des SGB IX vorrangig berücksichtigt. Der Arbeitsplatz ist grundsätzlich auch für Teilzeitbeschäftigung geeignet. Bei entspre-chenden Bewerbungen erfolgt die Überprüfung, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der dienstlichen Möglichkeiten entsprochen werden kann.

Arbeitsaufgaben:

  • Mitarbeit im Web-Team des Universitätsrechenzentrums der TU Chemnitz zur Weiterentwicklung und Pflege zentraler Webdienste
  • Prüfung von Webseiten hinsichtlich Barrierefreiheit; Bereitstellung und Pflege von Vorlagen und Beispiel-Webseiten mit Schwerpunkt auf Barrierefreiheit entsprechend BITV 2.0 und der WCAG-Anforderungen
  • Prüfung und Erstellung von Dokumenten auf Basis des PDF-Substandards PDF/UA (barrierefreie PDF-Dokumente)
  • Durchführung von Inhouse-Schulungen, fachspezifische Anwenderunterstützung und interne Beratung im Bereich digitale Barrierefreiheit in Kooperation mit der Koordinatorin für Inklusion
  • Erstellung von Evaluationen und Dokumentationen sowie von Checklisten und Anleitungen im Bereich digitale Barrierefreiheit

Einstellungsvoraussetzungen:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium (mindestens Bachelor) im Fachgebiet Informatik, vorzugsweise Angewandte Informatik oder eines vergleichbaren Studienganges
  • anwendungsbereite Programmierkenntnisse (z. B. PHP, Python, Perl, Javascript)
  • fundierte Kenntnisse der EU-Richtlinie 2016/2102, der WCAG, der BITV 2.0 und des sächsischen Barrierefreie-Websites-Gesetz
  • sehr gute Office-Kenntnisse und vertiefte Kenntnisse in den Bereichen Grafik- und Bildbearbeitung sowie Internetdesign
  • Erfahrungen in der Erstellung und Prüfung barrierefreier PDF-Dokumente
  • sicherer Umgang mit der deutschen Sprache und gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • zuverlässige, strukturierte und selbständige Arbeitsweise sowie sicheres und souveränes Auftreten
  • Einblicke in die Prozessabläufe an einer Hochschule sind wünschenswert
  • ausgeprägte Kommunikations- und Präsentationsfähigkeiten, Dienstleistungsorientierung, Flexibilität, Teamfähigkeit und Belastbarkeit.

Bewerbungen sind unter dem Stichwort »Webkoordinator/Barrierefrei-TUC-2020« mit den üblichen Unterlagen bis 24.07.2020 (Posteingang) elektronisch oder postalisch (dann möglichst unter Benennung einer E-Mail-Adresse) a. u. genannte Adresse zu richten. Bitte beachten Sie, dass aus sicherheitstechnischen Gründen keine elektronischen Bewerbungen bzw. Anhänge von Bewerbungen im Stellenbesetzungsverfahren berücksichtigt werden können, welche über Verknüpfungen (Hyperlinks) zu Dritten zum Download zur Verfügung gestellt werden.

Für allgemeine Informationen zum Stellenbesetzungsverfahren steht Frau Gruss (Tel.: 0371/531-37237) zur Verfügung. Detaillierte Auskünfte zum Aufgabenprofil erteilt der Geschäftsführer des Universitätsrechenzentrums, Herr Kempe (Tel. 0371/531-13410).

Technische Universität Chemnitz
Universitätsrechenzentrum
Straße der Nationen 62
09107 Chemnitz
z. H. Herrn Lothar Kempe
Tel.:     0371 531-13410
E-Mail:    lothar.kempe@hrz.tu-chemnitz.de

Bitte sehen Sie unbedingt von der Einsendung von Originalunterlagen ab, da Ihre schriftlichen Unter-lagen nicht zurückgesendet, sondern unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen ver-nichtet werden. Wünschen Sie eine Rücksendung, legen Sie Ihrer Bewerbung bitte einen ausrei-chend frankierten und adressierten Rückumschlag bei.

Die entsprechenden Informationen zur Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten finden Sie unter www.tu-chemnitz.de/verwaltung/personal/public/Datenschutz/dse_dp.html.

Presseartikel