Navigation

Inhalt Hotkeys

Hochschulrat

Porträt

Prof. Dr.-Ing. Hubert Waltl
Prof. Dr.-Ing. Hubert Waltl Angaben zur Person:
  • geb. am 10.09.1958 im bayerischen Baar
  • Ausbildung zum Werkzeugmechaniker
  • 1976 Beginn der beruflichen Laufbahn als Schnittmacher im Werkzeugbau der AUDI AG
  • Zusatzausbildung zum staatlich geprüften Maschinenbau-Techniker 
  • ab 1994 Übernahme verschiedener Leitungsfunktionen innerhalb des Audi-Werkzeugbaus sowie in der Produktionsplanung an den Standorten Ingolstadt und Neckarsulm
  • Berufsbegleitendes Studium der Produktionstechnik an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Dresden
  • 2002 Übernahme der Verantwortung für den gesamten Audi-Werkzeugbau
  • 2007 zusätzlich Übernahme der Verantwortung für die Konzernwerkzeugbauten sowie die Karosserieplanung und den Werkzeugbau der Marke Volkswagen Pkw
  • 1. Oktober 2009 Ernennung zum Vorstand für Produktion und Logistik der Marke Volkswagen Pkw
  • 8. Januar 2013 Promotion zum Dr.-Ing. an der Fakultät für Maschinenbau der TU Chemnitz
  • 2014 bis 2017 Vorstand Produktion der AUDI AG
  • 17. Februar 2015 Berufung zum Honorarprofessor für Werkzeugbau in der Automobilproduktion an der Fakultät für Maschinenbau der TU Chemnitz
weitere Mitgliedschaften:
  • Kuratoriumsvorsitzender im Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU
  • Mitglied im Senat der Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V.
  • Mitglied im Beirat des Fraunhofer Leitprojekts „E-3 Produktion“
  • Mitglied im Hochschulrat der Technischen Hochschule Ingolstadt
zurück

Presseartikel