Navigation

Inhalt Hotkeys
ZfSG - Zentrum für Sport und Gesundheitsförderung
BEM

BEM - Betriebliches Eingliederungsmanagement


Das Betriebliche Eingliederungsmanagement ist Teil der Fürsorgepflicht des Arbeitgebers für Beschäftigte, 
die innerhalb eines Jahres länger als sechs Wochen ununterbrochen oder wiederholt arbeitsunfähig sind. 
Es findet auf der Grundlage gem. § 84 Abs. 2 SGB IX Anwendung. 

Durch das BEM soll geklärt werden, wie die Arbeitsunfähigkeit eines Beschäftigten überwunden werden kann, wie seine
Fehlzeiten verringert werden bzw. wie einer erneuten Arbeitsunfähigkeit vorgebeugt werden kann. 
Das BEM umfasst alle Maßnahmen der Prävention, Gesundheitsförderung und Rehabilitation wie auch der eigentlichen 
Eingliederung mit dem Ziel einer optimalen Beschäftigung entsprechend seinen Fähigkeiten und Fertigkeiten. Es findet 
ausschließlich mit Zustimmung und unter Beteiligung des Betroffenen statt.

 

→ BEM-Team

→ Dienstvereinbarung

Presseartikel