Navigation

Inhalt Hotkeys
Tag der Universität am 20. Mai 2017
Lange Nacht der Wissenschaften

Lange Nacht der Wissenschaften

Die TU Chemnitz beteiligt sich an mehreren Standorten mit einem vielseitigen Programm an der Chemnitzer Museumsnacht.

ORT: Hörsaal- und Seminargebäude N, Reichenhainer Straße 90, 09126 Chemnitz

Ausstellung im Foyer
18:00 Uhr bis 01:00 Uhr

  • „ECoMobility“ – vernetzte Elektromobilität an der TU Chemnitz
  • Kleine Mathematikausstellung
  • Präsentation von Exponaten:
    • Robotik und Mensch-Computer-Interaktion
    • Mobile Robotik
    • Inteligente Fördersysteme
    • Mikro- und Nanotechnologien
    • E-Smart
    • Traktions- und Schlupfregelungen

Vorträge/Vorführungen im Hörsaal- und Seminargebäude N, Reichenhainer Straße 90, 09126 Chemnitz:

ab 18:00 Uhr, Raum N112
Ein Wegbereiter der Elektrotechnik

Experimentalvorführung über das Leben und Schaffen von Nicola Tesla.
(Marco Ramsbeck - Fakultät für Elektro-und Informationstechnik, Professur Elektronische Bauelemente der Mikro- und Nanotechnik)

ab 18:00 Uhr, Raum SR N006
Mikro- und Nanosysteme für verschiedene Anwendungen

Lassen Sie sich inspirieren, welchen Beitrag Chemnitzer Forscher leisten.

ab 18:00 Uhr, Raum N012
Vortrag: Graphen - Nobelpreisträchtige Kohlenstoffwaben

(Prof. Dr. Thomas Seyller - Fakultät für Naturwissenschaften, Professur für Technische Physik)

ab 18:00 Uhr, Foyer
Sweet Science - Rührreibgeschweißte Werkstoffverbunde zum Genießen 

(Marco Thomä - Fakultät für Maschinenbau, Professur Verbundwerkstoffe und Werkstoffverbunde)

ab 18:00 Uhr, Foyer
3D-Druck zur Unterstützung von Forschung und Lehre

Mit dem Dienst des Universitätsrechenzentrum können dreidimensionale Lehrmittel und veranschaulichende Modelle erstellt werden
(Antje Schreiber - Universitätsrechenzentrum)

ab 18:00 Uhr bis 21:45 Uhr (alle 30 Minuten im Wechsel), Raum N010
Mathematik verdreht

Mathematik des Zauberwürfels: Wie findet man die richtigen Kombinationen von Drehungen mit deren Hilfe sich Schiebefix, Zauberwürfel und Co lösen lassen?
(Dr. Frank Göring - Fakultät für Mathematik)
Zügige Mathematik
Diskrete Optimierung im Schienenverkehr. Wie hilft moderne Mathematik im Schienenverkehr Zeit und Energie zu sparen?
(Anja Hähle - Fakultät für Mathematik)

ab 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr, Raum N005
Kulturweg der Vögte. Entdeckungsreisen durch das Vogtland der Vormoderne.

(Prof. Dr. Christoph Fasbender - Philosophische Fakultät, Professur Deutsche Literatur- und Sprachgeschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit )

19:00 Uhr, Raum N002
Wissenschaftssprache in Literatur und Wissenschaft.
Haben Wissenschaft und Literatur überhaupt etwas miteinander zu tun?
(Prof. Dr. Bernadette Malinowski, Prof. Dr. Winfried Thielmann - Philosophische Fakultät)

19:00 Uhr, Raum N013
Das Internationale Universitätszentrum der TU Chemnitz stellt sich vor

(Dr. Wolfgang Lambrecht - Internationales Universitätszentrum)

20:00 Uhr, Raum N005
Vortrag: Wasserstoffantrieb als Alternative zu Verbrennungsmotoren

(Prof. Dr. Thomas von Unwerth - Fakultät für Maschinenbau)

20:00 Uhr, Raum N012
Die Bibliothek zum Mitnehmen: Evolution magnetischer Datenspeicher - von den Anfängen in den 1950er Jahren bis heute.

(Prof. Dr. Olav Hellwig - Fakultät für Naturwissenschaften, Professur Magnetische Funktionsmaterialien)

ab 20:00 Uhr, Raum N002
Sprachliche Integration im Klassenzimmer - geht das überhaupt?
Podiumsdiskussion mit Vertretern aus Wissenschaft, Schule und Politik
Auf dem Podium: Detlef Müller (SPD), Bundestagsabgeordneter und Chemnitzer Stadtrat, Professor Dr. Winfried Thielmann, Inhaber der Professur Deutsch als Fremd- und Zweitsprache und  die DaZ-Lehrkräfte Dr. Wolfgang Allert und Sabine Markert
(Moderation: Coretta Storz -  Philosophische Fakultät)

ORT: Weinhold-Bau, Reichenhainer Straße 70, 09126 Chemnitz

Führung/Experimente:

ab 18:00 Uhr
Special: Experimente im Hochspannungslabor

(Dr. Jens Teuscher - Fakultät für Elektro-und Informationstechnik, Professur Energie- und Hochspannungstechnik)

ab 18:00 Uhr bis 01:00 Uhr, jede volle Stunde
Führung: Demenz-Laborwohnung

(Prof. Dr. Gangolf Hirtz - Fakultät für Elektro-und Informationstechnik, Professur Digital- und Schaltungstechnik)

ORT: Forschungshallen, Reichenhainer Straße 70, 09126 Chemnitz

Vorträge/Führungen/Experimente:

ab 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Neues Physikgebäude, jeweils 30 Minuten, im halbstündigen Rhythmus
Laborführung

(Professur für Technische Physik)

ab 18:00 Uhr bis 22:00 Uhr, Halle F
Spritzgießen von Kunststoff-Bechern

Praktische Vorführung zur Verarbeitung von Kunststoffen und Herstellung von Kunststoffprodukten.
(Frank Werner)

ab 18:00 Uhr bis 01:00 Uhr, Halle H
Führung im Hochspannungslabor

Bekommen Sie einen Einblick in die Welt der Hochspannung. Erleben Sie Korona-, Gleit-, und Blitzentladungen bei mehreren Experimenten.
(Dr. Jens Teuscher - Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik)

ab 18:00 Uhr bis 01:00 Uhr, Halle E
Virtual Reality live erleben - Produktionstechnik der Zukunft.

(Franziska Klimant - Fakultät für Maschinenbau)

ab 18:00 Uhr bis 01:00 Uhr, MERGE-Technologiezentrum (Reichenhainer Straße 90 / hinter dem Hörsaalgebäude)
Spitzentechnologie im Schein der Taschenlampe

Bundesexzellenzcluster MERGE bei Nacht.

ab 18:00 Uhr bis 01:00 Uhr, Halle E
Fertige Dein eigenes Räuchermännchen und Räuchermädchen!

Nur noch 218 Tage bis Weihnachten: Moderne Fertigungstechnologien vom Tiefziehen, über Wasserabrasivstrahlschneiden und Lasergravieren bis hin zu Drehen, Bohren und Nieten live erleben. Dabei selbst einen original TUCelino (Räuchermännchen aus Blech mit Krempenhut) oder eine TUCelina (Räuchermädchen aus Blech mit Faltenrock und Kräuselhaar) anfertigen und gratis mit nach Hause nehmen (Hinweis: Das Angebot ist begrenzt auf 500 Stück).
(Dr. Thomas Hänel - Fakultät für Maschinenbau)

ORT: Universitätsteil Straße der Nationen 62, 09111 Chemnitz

Vorträge/Führungen/Experimente:

ab 18:00 Uhr bis 01:00 Uhr, Raum 1/007/d, alle 30 Minuten im Wechsel
Elektrochemisch Energie haushalten

An Versuchaufbauten können Superkondensatoren im Vergleich zu klassischen Batterien vermessen und an praktischen Beispielen ausprobiert werden.

Moleküle schwingen im Laserlicht
Vorführung eines arbeitenden Laser-Raman-Spektrometers.
(Prof. Dr. Rudolf Holze, Jessica Roscher - Institut für Chemie)

ab 18:00 Uhr, Future Campus (Eingang Georgstraße)
2 x 3 "populäre" Vorträge zu Kerngebieten der Informatik
Vorführung: Yellow Car, VSR Projekt, Humanoide Roboter "Nao", Touch-Table, Fernsehstudio

ab 18:00 Uhr, jede volle Stunde
Kernspinresonanz: Bildgebung nicht nur in der Medizin, sondern auch für einzelne Moleküle.
An einem Kernspinresonanz-Spektrometer wird die Strukturaufklärung in der organischen Chemie mithilfe des Ethanol-Moleküls erläutert.
(Prof. Dr. Klaus Banert - Institut für Chemie)

ab 18:00 Uhr, jede volle Stunde
Vortrag: Mikrosiebe und Membranen - aktuelle Forschungen im Institut für Chemie.
(Prof. Dr. Werner Goedel - Institut für Chemie)

ab 18:00 Uhr bis 24:00 Uhr, Raum 1/007/h, Raum 1/007/a-c, alle 30 Minuten im Wechsel
Vorführung Rasterkraftmikroskopie
Bildgebung durch Abtasten und deren Einsatz in der Materialwissenschaft
Vorführung Konfokalmikroskopie
(Matthias Krejca, Christian Militzer - Institut für Chemie)

ab 18:00 Uhr bis 24:00 Uhr, jede volle Stunde
Laborführung: Materialien für innovative Energiekonzepte
Materialforschung für die Energiewende
(Prof. Dr. Marc Armbrüster - Fakultät für Naturwissenschaften, Professur Materialien für innovative Energiekonzepte)

ab 20:00 Uhr und 22:00 Uhr, Beratungsraum der Zentralbibliothek, Treffpunkt: Altes Heizhaus,
Digitale Nachhaltigkeit

Schätze aus dem Fundus des Universitätsarchives und der Universitätsbibliothek werden neu präsentiert.
(Stephan Luther, Joachim Stemmler - Universitätsarchiv / Universitätsbibliothek)

Änderungen vorbehalten.
Stand: 10. April 2017

Presseartikel

  • TUCtalk wird interaktiv

    Rektor Prof. Dr. Gerd Strohmeier lädt die Hochschulöffentlichkeit ein, ihm am 4. und 11. Juli 2017 in Vorbereitung der nächsten Sendung Fragen zu stellen …

  • Ein geschätzter Praktiker

    Rückblick zum 100. Todestag: Adolf Ferdinand Weinhold entdeckte in Chemnitz die Vakuum-Mantelflasche und führte den Elektrotechnik-Unterricht ein …

  • Sechste Folge von TUCtalk ist online

    Prof. Dr. Winfried Thielmann gibt Einblick in seine Arbeit als Professor und Wissenschaftlicher Leiter des Zentrums für Fremdsprachen der TU Chemnitz …