Navigation

Inhalt Hotkeys
Pressestelle und Crossmedia-Redaktion
„Uni aktuell“-Meldungen
Uni aktuell Veranstaltungen

Kontakte knüpfen leicht gemacht

Jobs, Praktika und mehr: Die Karrieremesse ChemCon2016 öffnet am 9. November 2016 auf dem Uni-Campus ihre Türen

Welche beruflichen Perspektiven bietet mein Hochschulabschluss? Welche Unternehmen suchen nach den Qualifikationen, die ich biete, und stehen mir als potentielle Arbeitgeber zur Verfügung? Diese und andere Fragen zur beruflichen Zukunft werden spätestens gegen Ende des eigenen Studiums wichtig. Antworten darauf können Studierende sowie Absolventinnen und Absolventen bei der Karrieremesse ChemCon2016 am 9. November 2016 direkt von Arbeitgebern „aus erster Hand“ erhalten. Von 10 bis 16 Uhr präsentieren sich 60 Unternehmen im Hörsaalgebäude, Reichenhainer Straße 90.

Der Career Service der TU Chemnitz knüpft mit der Messe nahtlos an die positiven Entwicklungen der letzten Jahre an. „Uns ist es auch in diesem Jahr gelungen, regional, national und international agierende Unternehmen als Aussteller zu gewinnen, die Bandbreite reicht vom regionalen Mittelständler bis hin zum Weltkonzern“, sagt Dr. Christian Genz, Projektgeschäftsführer des Career Service der TU Chemnitz. So werden neben zahlreichen regional ansässigen Firmen, wie der NILES-SIMMONS Industrieanlagen GmbH, der Bauerfeind AG oder der Intenta GmbH auch weitere national und international bekannte Unternehmen präsent sein, darunter etwa ŠKODA AUTO, SGL CARBON oder die IAV GmbH. Dadurch präsentieren sich den Studierenden aller Fachrichtungen eine Vielzahl von Arbeitgebern aus verschiedenen Branchen mit einem breiten Spektrum an Stellenangeboten.

Neben den Austellern erwartet die Besucher ein attraktives Rahmenprogramm. So haben Studierende die Möglichkeit, von einem professionellen Fotografen kostenlose Bewerbungsfotos erstellen oder bei „Speed-BU-Checks“ ihre Bewerbungsunterlagen von den Experten des Career Service prüfen zu lassen. Darüber hinaus informieren „Jobwalls“ über aktuelle Jobs, Praktika und Abschlussarbeitsthemen. Zudem zeigen einzelne Unternehmen im Rahmen von Ausstellervorträgen Direkteinstiegs- und Karrieremöglichkeiten auf.

Seitens der Universitätsleitung wird die ChemCon2016 als wichtiger Bestandteil der Kooperation zwischen Wirtschaft und Hochschule unterstützt. "Wir sehen die ChemCon als wichtiges Mittel, sowohl unsere Studierenden beim Berufseinstieg als auch Unternehmen bei der Beschaffung sehr gut ausgebildeter Fachkräften zu unterstützen und damit zugleich den Transfer zwischen Universität und Wirtschaft zu fördern", sagt Prof. Dr. Uwe Götze, Prorektor für Transfer und Weiterbildung.

Alle Informationen zur ChemCon2016 sowie eine Übersicht der Aussteller finden sich unter www.tu-chemnitz.de/career-service/chemcon/index.php

Weitere Informationen: Dr. Christian Genz, Telefon 0371 531- 19930, E-Mail christian.genz@hrz.tu-chemnitz.de

(Autor: Marc Stoll)

Mario Steinebach
07.11.2016

Alle „Uni-aktuell“-Artikel
Hinweis: Die TU Chemnitz ist in vielen Medien präsent. Einen Eindruck, wie diese über die Universität berichten, gibt der Medienspiegel.

Presseartikel