Navigation

Jump to main content
Press Office and Crossmedia Communications
University News
University News Study

TUCpanel: Veränderung, bitte.

Studierendenbefragung: TUCpanel 2020 startet am 27. April 2020

Die Studierendenbefragung TUCpanel geht in die nächste Runde und startet am 27. April 2020. Trotz der anhaltenden Corona-Krise und dem ungewöhnlichen Semesterstart stehen ab sofort wieder Studienbedingungen und Studienzufriedenheit im Fokus. Konkret geht es um Lehre, Prüfungen und Studienorganisation, aber auch um Mobilität und Chancengleichheit.

Für die Teilnahme erhalten alle Studierenden, die aktuell eingeschrieben sind und bereits im Wintersemester 2019/20 immatrikuliert waren, eine Einladung zur Befragung per Mail an ihre Universitäts-Adresse. Die Befragung kann auf Deutsch oder Englisch ausgefüllt werden. Warum es so wichtig ist, am TUCpanel teilzunehmen, wird in einem Video-Clip erklärt.

Veränderungen dank „TUCpanel“

2019 wurde TUCpanel zum ersten Mal im Testverfahren in die jährliche Studiengangbewertung im Rahmen des entwickelten Studienerfolgsmanagementsystems eingebunden. Hierzu erhielten alle Studienkommissionen einen Auswertungsbericht für ihren Studiengang. Einzige Voraussetzung: genügend teilnehmende Studierende.

„Die Teilnahme am „TUCpanel“ gibt der TU Chemnitz einen Einblick in die individuelle Studiensituation und damit die Möglichkeit zur Verbesserung.“ betont Prof. Eibl, Prorektor für Lehre und Internationales.

Hervorgehend aus der Auswertung im Vorjahr plant beispielsweise die Fakultät für Wirtschaftswirtschaften, die Prüfungsphase künftig weiter auszudehnen, um den Prüfungsdruck zu reduzieren. Die Fakultät für Mathematik nutzt insbesondere die offenen Rückmeldungen der Studierenden bei der der Weiterentwicklung der Studiengänge. Aufgrund des wiederholt geäußerten Wunsches der Studierenden, mehr Lernräume auf dem Campus nutzen zu können, folgte auf die Einrichtung des ersten Common Rooms in der Straße der Nationen dieses Jahr ein zweiter auf dem Campus Reichenhainer Straße. Teilnehmen lohnt sich also!

Hintergrund: TUCpanel

TUCpanel wurde im Januar als das zentrale Monitoring-Instrument der TU Chemnitz vom Senat verabschiedet und erhebt einmal jährlich im Sommersemester Daten zur Studiensituation und -zufriedenheit. Durch die wiederholte Befragung ist es möglich, anonymisierte Informationen zu Kohorten- und Studienverläufen nachzuvollziehen.

Dabei enthält der Katalog immer einen Anteil an Fragen, die jedes Jahr gestellt werden. Diese Fragen sind über das gesamte Studium hinweg relevant und ermöglichen jahrgangsspezifische Verlaufsanalysen, um Veränderungen und Erfolge zu messen. Das betrifft zum Beispiel Themen wie die Lehr- und Prüfungsorganisation oder Ausstattungsmerkmale der TU Chemnitz. Darüber hinaus erhalten verschiedene Jahrgänge studienverlaufsbezogene Fragen. Das umfasst bspw. zu Studienbeginn Fragen zur Studienwahl und zum Studienende Fragen zu Berufsperspektiven.

Die Berichte zum TUCpanel sowie weitere Informationen zur Befragung sind online verfügbar.

Weitere Informationen erteilt Anne Sanders, Telefon +49 (0)371 531-38482, E-Mail: anne.sanders@hrz.tu-chemnitz.de

(Autorin/Autor: Matthias Fejes / Anne Sanders)

Matthias Fejes
06.05.2020

All "University News" articles

Press Articles