Navigation

Inhalt Hotkeys
Gesellschaft der Freunde der TU Chemnitz e.V.
Report

Report 2016

Die Anzahl der Mitglieder der Gesellschaft der Freunde der TU Chemnitz e.V. beträgt 494 (Stand 31.12.2016), darunter 62 Mitgliedschaften von Unternehmen.

Die Förderausgaben betrugen im Jahr 2016 insgesamt 45.450,00 EUR. Die Gesellschaft der Freunde der TU Chemnitz e.V. hat die Vergabe von 8 Universitätspreisen und 15 Deutschlandstipendien ermöglicht. Darüber hinaus wurden folgende 31 Förderprojekte mit Zuwendungen in 2016 unterstützt:

  • UNO Simulation
  • Racing-Team
  • Tagung Anglistik
  • Permakulturgarten
  • Unibibliothek
  • ISINA-Tagung
  • Europawoche
  • Workshop Lautsphären
  • Unisport Schwertkampf
  • Gamescome Leipzig
  • Sommerfest der Fachschaften
  • Exkursion Fachschaft ET/IT
  • Studi-Theaterfestival
  • Filmprojekt Europa-Studien
  • Exkursion Phil. Fakultät
  • Schüler -Sommerschule Physik
  • Nano-TECH Summer School
  • Immatrikulationsfeier
  • Collegium musicum
  • LaufKultour
  • Tagung Kind und Moral
  • Ideenwettbewerb „einfache Produkte“
  • Exkursion STURA Buchenwald
  • Erstifahrt Maschinenbau
  • Fibel
  • Diwali-Lichterfest ausländischer Studierender
  • Politikwissenschaftliches Symposium
  • Tag des wissenschaftlichen Nachwuchses
  • Spielenacht
  • Kinderweihnachtsfeier
  • Sportlerehrung

Die Gesellschaft der Freunde der TU Chemnitz e.V. ist zu 100 % Gesellschafter der „TUCed – An-Institut für Transfer und Weiterbildung“. Diese hat das Ziel, Leistungen der TU Chemnitz in Weiterbildung, Forschung und Beratung zu vermarkten. Es erfolgte keine Ausschüttung von Umsatzerlösen in 2016 an die Gesellschaft der Freunde der TU Chemnitz e.V.

Für die Mitglieder fand am 16.06.2016 die Jahresmitgliederversammlung im Fraunhofer-Institut ENAS und am 24.11.2016 eine Exkursion in das Staatsarchiv Chemnitz statt.

Dr. Peter Seifert
Vorsitzender

Presseartikel

  • Für einen Tag Uni-Luft schnuppern

    Schülerinnen und Schüler aus dem grenznahen Asch/Tschechien lernten am 7. Dezember 2017 die TU Chemnitz kennen - Projekt wird von Betreuungsinitiative Deutsche Auslands- und Partnerschulen gefördert …

  • Ambitionierte Filmkunst made in Chemnitz

    TU-Alumnus und passionierter Kurzfilmer Michael Chlebusch zeigt neuestes Werk auf internationaler Leinwand – Nach Erfolg beim Filmfestival Schlingel blickt er nun nach New York …

  • Ein Artikel, ein Anruf, ein Nachlass

    Teilnachlass des ehemaligen Rektors der Hochschule für Maschinenbau, Prof. August Schläfer, erreichte 50 Jahre nach dessen Tod eher zufällig das Universitätsarchiv …