Navigation

Inhalt Hotkeys
Gesellschaft der Freunde der TU Chemnitz e.V.
Report

Report 2017

Die Anzahl der Mitglieder der Gesellschaft der Freunde der TU Chemnitz e.V. beträgt 510 (Stand 23.01.2018), darunter 60 Mitgliedschaften von Unternehmen.

Die Förderausgaben betrugen im Jahr 2017 insgesamt 41.870,00 EUR. In diesem Rahmen wurden die Vergabe von acht Universitätspreisen und 13 Deutschlandstipendien ermöglicht und folgende 27 Förderprojekte mit Zuwendungen unterstützt:

  • Immatrikulationsfeier
  • Europa-Woche
  • Forum Friedenspsychologie
  • ALUMNI-Treffen
  • UNO-Simulation
  • Veranstaltung des Zentrums für den wissenschaftlichen Nachwuchs
  • Tag des wissenschaftlichen Nachwuchses
  • Landesfachschaftstagung Chemie
  • Tagung Technomer
  • Symposium Lernen digital
  • Lange Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten
  • Physik-Sommerschule
  • Europa-Studien-Sommerfest
  • Fibel des STURA
  • Fahrrad-Aktionstag des STURA
  • Unterstützung Projekt mit einer DaZ-Klasse
  • Erstifahrt Fachschaftsrat Maschinenbau
  • Projektorchester
  • Exkursion des Fachschaftsrates ET/IT
  • Permakulturgarten
  • Tagung Europa Studien
  • Collegium musicum
  • TUC Racing Team
  • Tagung Kind und Moral
  • Kurzfilmprojekt
  • Uniradio
  • Projekt CampusLan ET/IT

Die Gesellschaft der Freunde der TU Chemnitz e.V. ist zu 100 % Gesellschafter der „TUCed – An-Institut für Transfer und Weiterbildung“. Diese hat das Ziel, Leistungen der TU Chemnitz in Weiterbildung, Forschung und Beratung zu vermarkten. Es erfolgte eine Ausschüttung von Umsatzerlösen in 2017 an die Gesellschaft der Freunde der TU Chemnitz e.V.

Für die Mitglieder fand am 12.06.2017 die Jahresmitgliederversammlung mit einer Führung durch die Forschungshalle des Exzellenzclusters MERGE und am 13.11.2017 eine Exkursion in das SIEMENS Werk für Kombinationstechnik statt.

Dr. Peter Seifert
Vorsitzender

Presseartikel

  • Kurzer Klick für kleines Geld

    Clickworking im Internet hat Vor- und Nachteile für die Beschäftigten – TU-Techniksoziologe Jun.-Prof. Christian Papsdorf erforscht das neue Arbeitsmodell …

  • Wo Computer menschliche Gefühle beachten

    Um den Flugverkehr noch sicherer zu machen, wird am Kompetenzzentrum „Virtual Humans“ der TU Chemnitz die Arbeitsweise und emotionale Belastung von Fluglotsinnen und Fluglotsen erforscht …

  • Elektronik aus einem Guss

    Wissenschaftler der Professur Kunststoffe vereinen Kunststoff- mit Elektronikbauteilen – Prototypen vom 27.2.-1.3.2018 auf Fachmesse „embedded world“ in Nürnberg …