Navigation

Inhalt Hotkeys
Familiengerechte Hochschule
Studierende mit Kind

Studieren mit KindStudieren mit Kind

 

Studieren mit Kind stellt eine besondere Herausforderung dar. Die TU Chemnitz möchte im Rahmen ihrer Möglichkeiten den Studienalltag für Eltern erleichtern.
Der Versuch, universitäre Ausbildung und Kindererziehung unter einen Hut zu bringen, erfordert ein enormes Organisationstalent und beinhaltet oft die Sorge um die materielle Existenzsicherung der Familie sowie einen weitgehenden Verzicht auf individuelle Freizeit. Der Studienverlauf gestaltet sich infolgedessen meist weniger geradlinig als bei kinderlosen Kommilitoninnen und Kommilitonen.

Folgende Beratungsmöglichkeiten werden an der TU Chemnitz angeboten:


Wiedereinstiegsstipendien
Das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst stellt der TU Chemnitz jährlich Mittel für Wiedereinstiegsstipendien zur Verfügung. Gefördert wird der Abschluss von Promotionen und Habilitationen bei Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern, die ihre wissenschaftliche Arbeit wiederaufnehmen, nachdem sie diese in bereits fortgeschrittenem Arbeitsstand zur Wahrnehmung familiärer Aufgaben unterbrochen hatten.

Weiterhin werden Vorbereitungsmaßnahmen gefördert, die es promovierten Wissenschaftlerinnen ermöglichen, nach einer qualifizierten beruflichen Tätigkeit außerhalb der Wissenschaft die wissenschaftliche Arbeit wieder aufzunehmen, um die Voraussetzungen für eine Berufung an eine Hochschule zu schaffen.


Informationen zu einem Auslandsaufenthalt während des Studiums mit Kind finden Sie hier:

Informationen für ausländische Studierende zum Familiennachzug bietet das Infoblatt des sächsischen Staatsministerium des Innern:

Presseartikel