Navigation

Springe zum Hauptinhalt

Klinische Gerontopsychologie (M.Sc.)
 
Univ.-Prof. Dr. Stephan Mühlig Im Bereich der Erhaltung und Wiederherstellung von psychischer und körperlicher Gesundheit bzw. des Umgangs mit altersbedingten Problemen ist die Klinische Psychologie gefordert, ihre Expertise für die Gestaltung der gesellschaftlichen Entwicklungen verstärkt einzubringen. Der Studiengang „Klinische Gerontopsychologie“ soll die erforderlichen psychologischen Kenntnisse und Kompetenzen für eine fundierte und evidenzbasierte Tätigkeit im Versorgungsbereich älterer Mensch praxisnah vermitteln und zur Entwicklung von spezifischen Berufsprofilen in diesem Praxisfeld beitragen.“
Univ.-Prof. Dr. Stephan Mühlig
Studiengangsleiter und Inhaber der Professur für Klinische Psychologie

Der dreijährige berufsbegleitende Studiengang richtet sich sowohl an (Fach-) Hochschulabsolventen eines Bachelor-Studiengangs in Psychologie, die bereits berufstätig sind bzw. schnell in die Praxis möchten, als auch an Berufstätige mit psychologischer oder verwandter Fachqualifikation.

Der Masterstudiengang Klinische Gerontopsychologie fügt sich als eines der wenigen universitären Weiterbildungsangebote im deutschen Sprachraum in die veränderte Bedarfslandschaft ein, die aus der Veränderung der Altersstruktur in der Gesellschaft hervorgeht und liefert die benötigte Fachqualifikation für eine adäquate und bedarfsorientierte Praxis in diesem Berufsfeld.
Die Absolventen erlangen insbesondere interdisziplinäre, fachtheoretische, didaktische und methodische Kenntnisse und Fähigkeiten. Sie werden fundierte Fachkenntnisse zur altersspezifischen Störungs- und Krankheitslehre erlangen und mit den diagnostischen Methoden und Behandlungsansätzen in der Gerontologie vertraut gemacht.
Von zentraler Bedeutung ist der Erwerb klinisch-psychologischer Kompetenzen für eine fachkundige Anwendung der erlernten Methoden und die darauf aufbauende Befähigung zur alters- und störungsspezifischen sowie  bedarfs- und bedürfnisgerechten psychologischen Betreuung.

Weitere ausführliche Informationen zu den Studieninhalten, der Studienorganisation sowie den Zulassungsvoraussetzungen und der Bewerbung finden Sie auf den Seiten der TUCed.

Zu allen Fragen rund um das berufsbegleitende Masterstudium (M.Sc.) Klinische Gerontopsychologie steht Ihnen die Fachbereichsleiterin der TUCed Frau Dr. Alexandra Götze gern zur Verfügung.

Anfrage / Kontakt
Hinweis: Die mit * gekennzeichneten Formularfelder müssen ausgefüllt werden.
Allgemeines

Studiengang*
Kontaktdaten
Anrede*
Herr Frau
Titel
Name*
Vorname*
E-Mail*
Anschrift
Anschrift
PLZ
Ort
Land
Telefon
Fax
Optional
Firma/Organisation
Position
Ich bin auf dieses Angebot aufmerksam geworden durch:
Bemerkungen
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Presseartikel

  • Schutzvisiere aus dem 3D-Drucker

    Fakultät für Maschinenbau der TU Chemnitz unterstützt medizinische Einrichtungen in der Region bei der Versorgung mit spezieller Schutzausrüstung – 3D-Druck-Hilfsaktion soll ausgedehnt werden …

  • Leichtbautechnologien für Unternehmen besser nutzbar machen

    TU Chemnitz beteiligt sich an Verbundprojekt sächsischer Universitäten und Leichtbau-Allianz Sachsen zur Herstellung von tape-verstärkten Leichtmetallblechen aus Aluminium und Magnesium für sächsische Unternehmen - Entwickelung digitalisierter Prozessketten für die Leichtmetallproduktion …

  • Vernetztes Fahren auf der Überholspur

    Forschungsprojekt "HarmonizeDD" für automatisiertes und vernetztes Fahren im urbanen Mischverkehr mit TU-Beteiligung erfolgreich abgeschlossen – Projektfilm visualisiert Projektergebnisse …

  • Zum 22. Mal tagen Werkstoffexpertinnen und -experten in Chemnitz

    Einladung und Call for Papers: 22. Werkstofftechnisches Kolloquium findet am 24. und 25. März 2021 an der TU Chemnitz statt – Tagungsbeiträge können bis zum 31. Oktober 2020 eingereicht werden …