Navigation

Springe zum Hauptinhalt

Eventmarketing / Live-Kommunikation (MBA)

Univ.-Prof. Dr. Cornelia Zanger "Nach einer Studie der Wirtschaftswoche gehört eine Tätigkeit im Eventbereich mittlerweile zu den 10 wichtigsten Berufsprofilen im Dienstleistungssektor. Das ist Ausdruck einer Entwicklung, die sich seit über 10 Jahren abzeichnet. Eventmarketing gehört als Instrument zu einer zeitgemäßen Marketingkommunikation.
Events unterstützen den Aufbau einer emotionalen, individualisierten Kundenbeziehung wie dies gerade in wirtschaftlich turbulenten Zeiten von hoher Bedeutung für den wirtschaftlichen Erfolg von Unternehmen ist. Die Einlösung dieses Anspruchs an das Eventmarketing erfordert exzellent ausgebildetes Personal, das ausgehend von einer soliden wissenschaftlichen Basis modernes praktisches Wissen einsetzen kann.
Der MBA-Studiengang Eventmarketing bietet genau diese anspruchsvolle Verbindung von Theorie und Praxis und konnte sich deshalb als Premiumausbildung für Fach- und Führungskräfte im Eventbereich etablieren."
Univ.-Prof. Dr. Cornelia Zanger
Leiterin des Studiengangs und Inhaberin des Lehrstuhls Marketing an der TU Chemnitz

Der zweijährige berufsbegleitende Studiengang richtet sich an alle Interessierten mit einem ersten Hochschulabschluss aller Studienrichtungen, die ihre Zukunft als Fach- bzw. Führungskraft in der erlebnisorientierten Live-Kommunikation sehen. Dies betrifft sowohl die Tätigkeiten in der Eventbranche selbst (z.B. Agenturen, Messeveranstalter, Event-Locations, Sport- und Kongressveranstalter etc.), als auch Einsatzfelder in Unternehmen, Non-Profit-Organisationen oder Instituten aller anderen Branchen, die mittels moderner Marketingkommunikation die Vorteile einer emotionalisierten Ansprache nutzen wollen.

Das Studium erfordert keine spezifischen Vorkenntnisse aus einem bestimmten Erststudium.

Eventmarketing ist aus der modernen Marketing-Kommunikation nicht mehr wegzudenken. Nach den Erfahrungen im Studiengang profitieren inzwischen nahezu alle Branchen von den positiven Wirkungen dieses Kommunikationsinstruments.
Die Absolventen sind in der Lage, eine Eventstrategie passgenau an den übergeordneten Unternehmenszielen auszurichten und in die weiteren Kommunikationsinstrumente (z.B. PR, Sponsoring, Messen, Promotion usw.) zu integrieren. Das Ziel ist Eventmarketing von der strategischen Planung über die operative Umsetzung (Eventmanagement) bis zum Controlling wissenschaftlich und praktisch zu fundieren.

Weitere ausführliche Informationen zu den Studieninhalten, der Studienorganisation sowie den Zulassungsvoraussetzungen und der Bewerbung finden Sie auf den Seiten der TUCed.

Zu allen Fragen rund um das berufsbegleitende Masterstudium (MBA) Eventmarketing / Live-Kommunikation steht Ihnen der Fachstudienberater der TUCed Herr Michael Wenisch gern zur Verfügung!

Anfrage / Kontakt
Hinweis: Die mit * gekennzeichneten Formularfelder müssen ausgefüllt werden.
Allgemeines

Studiengang*
Kontaktdaten
Anrede*
Herr Frau
Titel
Name*
Vorname*
E-Mail*
Anschrift
Anschrift
PLZ
Ort
Land
Telefon
Fax
Optional
Firma/Organisation
Position
Ich bin auf dieses Angebot aufmerksam geworden durch:
Bemerkungen
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Presseartikel

  • Schlank, filigran und doppeltgekrümmt

    Im Rahmen des DFG-Schwerpunktprogramms SPP1542 „Leicht Bauen mit Beton“ entwickelte die Professur Strukturleichtbau / Kunststoffverarbeitung der TU Chemnitz ein neuartiges Carbonbeton-Schalentragwerk …

  • Mit einem Schlag um Jahre altern

    TV-Tipp: In der Sendung „W wie Wissen“ wird am 28. März 2020 der Einsatz des an der TU Chemnitz entwickelten Alterssimulationsanzuges MAX bei der Gestaltung barrierearmer Wohnräume vorgestellt …

  • „Chemnitzer Macher“ aus der Uni

    Neues Macher-Magazin der Kampagne „Die Stadt bin ich“ zeigt Persönlichkeiten aus Chemnitz, die mit ihrem Engagement die Stadt prägen – Auch die Universität findet sich in dieser Art des Stadtbildes facettenreich wieder …

  • Die perfekte Fadenführung

    TU-Forscher entwickeln gemeinsam mit der Pfeil GmbH eine neuartige Blindstich-Nähtechnologie zur Herstellung von Hochleistungs-Leichtbauteilen für Luft- und Raumfahrt …