Navigation

Springe zum Hauptinhalt

Beziehungsmarketing / Customer Relationship Management (MBA)

Masterstudiengang (MBA) Customer Relationship Management

 

Univ.-Prof. Dr. Cornelia Zanger "Der Erfolg von Unternehmen hängt aktuell nicht allein von überlegenen Produkten ab. Entscheidend ist die Nähe zum Kunden durch eine enge Kundenbeziehung und ein gelungenes Vertriebs- und Servicemanagement. Das Management von Kundenbeziehungen ist zu einem neuen Qualifikationsprofil mit exzellentem beruflichen Entwicklungspotential geworden."
Univ.-Prof. Dr. Cornelia Zanger
Leiterin des Studiengangs am Zentrum für Wissens- und Technologietransfer der TU Chemnitz

Als Experte für Customer Relationship Management steht für Sie die Gestaltung von Kundenbeziehungen zu Privat- oder Geschäftskunden im Fokus. Für diese Position als Führungskraft im Marketing, Vertrieb und Kundenservice benötigen Sie umfassende Kenntnisse im Marketingmanagement. Im Masterstudium CRM lernen Sie praxiserprobtes und kombiniertes Wissen aus den Bereichen Marketing (u.a. Beziehungsmarketing, Marktforschung und Konsumentenverhalten bei der Customer Journey) und Wirtschaftsinformatik (Data Mining, Big Data, Business Intelligence, Geschäftsprozess- und IT-Management). Sie bekommen Instrumente, Methoden und Techniken an die Hand, die Sie direkt im praktischen Projektmanagement anwenden können.

<p style="text-align:center"> <iframe align="middle" allow="accelerometer; autoplay; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture" allowfullscreen="" frameborder="0" height="315" scrolling="no" src="https://www.youtube.com/embed/RulcB4pS7Sg" width="560"></iframe> </p>

 

Studium neben dem Beruf

Der berufsbegleitende Weiterbildungsstudiengang Customer Relationship Management ist am Zentrum für Wissens- und Technologietransfer (ZWT) der Technischen Universität Chemnitz eingerichtet. Er wird in Kooperation mit der TUCed – An-Institut für Transfer und Weiterbildung GmbH (TUCed) realisiert. Diese Zusammenarbeit ermöglicht es, das Lehrangebot gezielt auf die Bedürfnisse von Berufstätigen zugeschnitten bereitzustellen. Die Vermittlung der Lehrinhalte erfolgt hierbei an der TUCed.
Die Prüfungen werden in Verantwortung des ZWT durchgeführt und der Abschlussgrad wird durch die Technische Universität Chemnitz verliehen.

Das Studienprogramm wird innerhalb von 4 Semestern angeboten und verbindet online-gestützte Selbststudienabschnitte mit Präsenzlerneinheiten. Aufgrund dieser organisatorischen Struktur können neben dem Beruf entscheidende Qualifikationen gewonnen werden.

Ziele und Karrierewege

Die zentrale Zielsetzung eines Marketing-Managers bzw. einer Managerin im Customer Relationship liegt im Aufbau und Ausbau von Beziehungen zu Privat- oder Geschäftskunden. Aus langfristigen Kundenbeziehungen erwachsen sowohl auf Anbieter- als auch auf Nachfragerseite Effektivitäts- und Effizienzvorteile. Der Studiengang richtet sich an alle Interessierten mit einem ersten Hochschulabschluss aller Studienrichtungen, die ihre berufliche Zukunft in der kundenorientierten Unternehmensführung, vor allem im professionellen Kundenbeziehung-, Vertriebs- und Servicemanagement sehen.

Für ein erfolgreiches Management von Kundenbeziehungen stehen vor allem die Unternehmensfunktionen Marketing, IT und Geschäftsprozesse im Vordergrund, d.h. ein ganzheitliches Herangehen an das CRM geht von einer Verknüpfung dieser drei zentralen Perspektiven aus.

Verstehen Sie die Marketingperspektive! Sie gibt die Richtung innerhalb einer CRM-Konzeption vor und beinhaltet u.a. Analyse, Segmentierung und Bewertung der Kundenbestände in Abhängigkeit der Kundenbedürfnisse und der Profitabilität der Kunden. Dazu gehört auch die Entwicklung von Strategien zur Neukundengewinnung, Kundenbindung und Rückgewinnung. Schließlich ist die Auswahl von Marketingmaßnahmen, -instrumenten und Kontaktkanälen, mit denen die Kunden(segmente) erreicht werden sollen, von Bedeutung.

Sprechen Sie die Sprache der IT- und Datenmanagementabteilung! Die Integration und Koordination der notwendigen ITInfrastruktur ist Voraussetzung und Grundlage für ein wirkungsvolles CRM. Kundenbezogene Informationen effizient und effektiv zusammenzuführen heißt nicht nur Datenaufbereitung und –verarbeitung. Erst die Vernetzung und Synchronisation aller Kommunikationskanäle erlaubt ein ganzheitliches Abbilden der Kunden. Erst darauf aufbauend erfolgt eine abgestimmte individuelle Kundenansprache.

Erkennen Sie Prozesse! Die Prozessperspektive bezieht sich auf die Ablauforganisation. Die Umsetzung einer konsequenten Kundenperspektive erfordert eine Anpassung aller kundenbezogenen Geschäftsprozesse, wie Angebots-, Kommunikationsoder Serviceprozesse.

Die Anwendungsorientierung, d.h. der direkte Wissenstransfer in die Praxis, steht im Mittelpunkt Ihrer wissenschaftlich, theoretisch fundierten Ausbildung zum Marketing-Manager CRM. Sie erhalten praxisorientierte Lösungs- und Handlungskompetenz in den Bereichen Marketing, Management und Wirtschaftsinformatik (IT-Management, Big Data). Sie werden für eine Führungstätigkeit in der kundenorientierten Unternehmensführung befähigt. Sie lernen bereichsübergreifend zu denken und diese Konzepte unter Berücksichtigung von Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen in die Unternehmensstrategie zu integrieren.

Mit dem in Deutschland einzigartigen universitären Masterstudium eröffnen sich Ihnen vielfältige Einsatzmöglichkeiten und neue Karrierewege in Unternehmen, Non-Profit-Organisationen oder Instituten aller Branchen. Sowohl in den klassischen Dienstleistungs- und Industriemärkten als auch in modernen Berufsfeldern des E-Commerce, auf B2B- und B2C-Märkten, in Start-ups und Hightech-Branchen sind Sie mit dieser Qualifizierung gefragt. Das Studienangebot ermöglicht somit auch berufliche Neuorientierung. Die Liste der Arbeitgeber, bei denen die Studierenden und Absolventen seit dem ersten Studienstart tätig sind, reicht von großen, bekannten Unternehmen (z.B. AutoScout 24, BMW, Bundesagentur für Arbeit, Carlsberg, Continental, Eventim, Deutsche Bank, Edeka, IBM, Porsche, Radeberger, Siemens, Sparkasse, Tchibo, Thyssenkrupp, VW u.v.m.) bis hin zum Mittelstand, erfolgreichen Beratern und Selbständigen.

Inhalte und Studienkonzept

Eine kundenorientierte Unternehmensausrichtung erfordert ein interdisziplinäres Zusammenwirken der Bereiche Marketing, Geschäftsprozess- und IT-Gestaltung. Dieser umfassenden Sicht werden die Lehrinhalte gerecht, die Ihnen Hochschulprofessoren aus Deutschland und dem europäischen Ausland sowie Praxisexperten vermitteln. Sie können Aufgabenstellungen direkt aus der Praxis in das Studium einbringen und individuelle Problemlösungen entwickeln. So werden CRM-Projekte mit unternehmensrelevanten Untersuchungszielen vorangebracht und wissenschaftlich kritisch analysiert. Daraus ergibt sich ein konkreter Nutzen für das beteiligte Unternehmen und Arbeitszeit wird zu Studienzeit. Insgesamt besteht das Studium aus 14 fachspezifischen Modulen, 5 allgemeinen General Management-Modulen sowie der studienbegleitenden Projekt- und Masterarbeit. Abgegrenzte Themenstellungen werden durch textbasierte Selbststudienarbeit inhaltlich vor- und nachbereitet und in Präsenzphasen vertieft und angewendet.

Die folgenden Schwerpunkte werden modular behandelt:

  • Strategische Grundlagen für die Einführung & Durchführung von CRM
  • Kundenbeziehungsmanagement in Abhängigkeit von der Unternehmenssituation
  • Projektmanagement im CRM / Change Management
  • Käuferverhalten
  • Relationship Marketing (B2C- und B2B-Bereich)
  • Wertorientiertes CRM / Kundenmanagement
  • Analytisches CRM (Data Mining, Marktforschung)
  • Datenmanagement und CRM-Systeme (Datenbanken, Business Intelligence, Big Data)
  • Geschäftsprozessmanagement – Kundenorientierte Prozessoptimierung
  • Kundendaten und Datenschutz
  • Verhandlung mit Kunden und Geschäftspartnern im interkulturellen Umfeld
  • Studienbegleitende Projektarbeit zu einem individuellen Thema aus dem Berufsfeld
  • General Management: Unternehmensführung, Marketingmanagement, Controlling, Finanzierung (können bei einschlägigem
    Erststudium anerkannt werden)
  • Masterarbeit anhand eines selbst gewählten oder auf Wunsch vorgegebenen Forschungsthemas

Zulassungsvoraussetzungen

Sie benötigen für die Teilnahme am berufsbegleitenden weiterbildenden Masterstudiengang ein abgeschlossenes Hochschulstudium mit mind. 180 Credits (z.B. Bachelor, Master, Diplom, Magister). Dabei kommt es nicht darauf an, in welchem Fachbereich Sie das Studium abgeschlossen haben (Ingenieur-, Natur-, Geistes-, Sozial-, Rechts- oder Wirtschaftswissenschaften). Bis zum Studienstart müssen Sie eine mindestens einjährige berufspraktische Erfahrung vorweisen. Dabei kann sich das Jahr aus mehreren Stationen zusammensetzen, die Sie vor, während oder nach dem Erststudium absolviert haben. Zeiten von Berufsausbildungen, z.B. aus einem dualen Studium, können angerechnet werden. Die berufspraktischen Erfahrungen (auch Praktika, Teilzeit- oder ehrenamtliche Tätigkeiten) müssen nicht einschlägig sein, d.h. Sie müssen bisher nicht in Marketing-, Vertriebs- oder CRM-Abteilungen tätig gewesen sein. Das Vorhandensein von Englischkenntnissen ist keine Studienvoraussetzung. Dennoch werden für das Literaturstudium und die Arbeit mit englischsprachigen Fallstudien und Seminarunterlagen entsprechende Sprachkenntnisse empfohlen. Die Prüfungssprache im Studium ist Deutsch.

Studienbeginn und Bewerbung

Studienbeginn ist zum Wintersemester eines Kalenderjahres - i.d.R. im November.Sie können sich fortlaufend für die Teilnahme an dem Studiengang bewerben. Die Studienplätze werden nach Prüfung der formalen Zulassungsvoraussetzungen vom Prüfungsausschuss für den Studiengang Customer Relationship Management vergeben. Die Vergabe erfolgt nicht an einem bestimmten Stichtag, sondern kontinuierlich nach dem zeitlichen Eingang Ihrer Bewerbungsunterlagen bis zum Erreichen der maximalen Teilnehmerzahl. Sollten Sie Ihren ersten Hochschulabschluss derzeit erwerben und bis zum Startzeitpunkt des MBA-Studienganges Customer Relationship Management über insgesamt ein Jahr Berufserfahrung verfügen, dann bewerben Sie sich bitte schon mit einem Zwischenzeugnis.

Studiengebühren

Die Gebühren für das Studienprogramm werden von der TUCed erhoben und betragen aktuell 3.495,- Euro pro Semester. Die Gebühren fallen halbjährlich ab Studienstart in vier gleichmäßigen Raten an. Für die gesamte Regelstudienzeit ergibt sich somit ein Betrag von 13.980,- Euro. In den Studiengebühren enthalten sind die kompletten Studienunterlagen, die Nutzung des internetbasierten Lernmanagementsystems, die Anmelde- und Prüfungsgebühren der Technischen Universität Chemnitz. Die kostenlose Nutzung der Universitätsbibliothek und der umfangreichen Online-Literaturdatenbanken ist selbstverständlich.

Kontakt zur Fachstudienberatung

Dipl.-Kffr. Manuela Zenk
TU Chemnitz education (TUCed) - An-Institut für Transfer und Weiterbildung der TU Chemnitz
  • Telefon:
    +49 371 531-0371 9094-90
  • Fax:
    +49 371 531-0371 90949-49
  • Adresse:
    Reichenhainer Straße 29, 09126 Chemnitz

Mehr zum Masterstudiengang Customer Relationship Management

Für weitere Informationen zum Masterstudiengang Customer Relationship Management füllen Sie bitte das nachstehende Kontaktformular aus. Die Fachstudienberatung der TUCed gibt Ihnen gern mehr Details zum Studienkonzept, Präsenzterminen, Modulinhalten. Außerdem erhalten Sie das Bewerbungsformular per Email an die von Ihnen hinterlegte E-Mailadresse.

Anfrage / Kontakt
Hinweis: Die mit * gekennzeichneten Formularfelder müssen ausgefüllt werden.
Allgemeines

Studiengang*
Kontaktdaten
Anrede*
Herr Frau
Titel
Name*
Vorname*
E-Mail*
Anschrift
Anschrift
PLZ
Ort
Land
Telefon
Fax
Optional
Firma/Organisation
Position
Ich bin auf dieses Angebot aufmerksam geworden durch:
Bemerkungen
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Presseartikel