Rassistische Äußerungen von Hochschulratsmitglied Hans Naumann werfen schlechtes Bild auf die TU Chemnitz +++ StuRa fordert Konsequenzen

In einem Interview mit der Freien Presse vom 15. April 2017 fällt Hans Naumann, externes Mitglied des Hochschulrates der TU Chemnitz, durch rassistische Äußerungen gegenüber afroamerikanischen Menschen auf. So hätten sich diese gesellschaftlich „sehr stark aus der Verantwortung gezogen.“ Für einen „Durchbruch“ müssten sie zum Militär eingezogen werden, um ihnen Disziplin beizubringen.


Büro geschlossen / Office closed

Unser Büro bleibt am 10. April 2017 geschlossen.

Our Office is closed on April 10 2017.


StuRa-Büro bleibt am 06.03.2017 geschlossen

Unser Büro bleibt am 06.03.2017 aus organisatorischen Gründen geschlossen. 

Danke für euer Verständnis. 

Our office will be closed on 06.03.2017 for reasons of organisation. 

Thank you for your understanding.

 


Öffnungszeiten vom 20.02. bis 27.02.2017

Unser Büro ist in vom 20.02. bis 27.02.2017 geschlossen. Die Sprechzeiten der Referate bleiben hiervon unberührt.

Our office will be closed from 20.2. to 27.2.2017. The consultation periods of our subdivisions will be taking place as usual.


Sächsisches Wissenschaftsministerium verweigert Psychologie-Studierenden den Masterabschluss!

Was würde es das Wissenschaftsministerium kosten, knapp drei Dutzend Bachelorstudierenden an der TU-Chemnitz eine Zukunftsperspektive für das Sommersemester 2017 zu bieten? – Lediglich eine Unterschrift. Eben jene verweigert das Ministerium jedoch laut einem Brief vom 11. Januar 2017. Im vergangen Jahr haben Psychologiestudierende der TU Chemnitz gegen die Kürzungen um je 30 Studienplätze im Bachelor und Master Psychologie pro Jahr gekämpft - mit Erfolg!


Home
Newsletter
RSS-Feed
Suche
Feedback