Antidiskriminierung

warning: Creating default object from empty value in /afs/tu-chemnitz.de/project/stura/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.

Rassistische Äußerungen von Hochschulratsmitglied Hans Naumann werfen schlechtes Bild auf die TU Chemnitz +++ StuRa fordert Konsequenzen

In einem Interview mit der Freien Presse vom 15. April 2017 fällt Hans Naumann, externes Mitglied des Hochschulrates der TU Chemnitz, durch rassistische Äußerungen gegenüber afroamerikanischen Menschen auf. So hätten sich diese gesellschaftlich „sehr stark aus der Verantwortung gezogen.“ Für einen „Durchbruch“ müssten sie zum Militär eingezogen werden, um ihnen Disziplin beizubringen.


Klassismus - unwichtige Diskriminierung im Bildungssystem?

Thursday, 12. November 2015 - 19:00
Ort: 
2/W014 Weinholdbau
Eintritt: 
frei
Veranstalter: 
Student_innenrat
Typ: 
Vortrag

Das Leben ist ungerecht. Unser Bildungssystem auch. Der Soziologe Andreas Kemper forscht zum Klassismus, der Diskriminierung aufgrund der sozialen Herkunft. Im Vortrag richtet er seinen Fokus auf das deutsche Bildungssystem und den in Deutschland wenig beachteten Diskriminierungstyp Klassismus.


بعد اعتداء عنصري: حقوقكم وإمكانياتكم After a racist attack: your rights and your possibilities (Alayham Alogaidi)

Wednesday, 15. July 2015 - 18:00
Ort: 
Berni Plus Bar, Bernsdorfer Str. 41
Eintritt: 
frei
Veranstalter: 
Studentenrat
Typ: 
hörbar

معلومات حول ما يجب القيام به، وكيفية التصرف 


Refugees Welcome Kicker-Turnier, Rosenplatz

Friday, 10. July 2015 - 15:00 - 20:00
Ort: 
Fussgängerzone Rosenhof, Innenstadt am Markt
Eintritt: 
frei
Veranstalter: 
Studentenrat
Typ: 
Sport

Das Netzwerk Flucht und Migration Chemnitz veranstaltet ein Kicker-Turnier für Migrantinnen und Migranten, Flüchtlinge und alle anderen Chemnitzer Bürgerinnen und Bürger. Es stehen zahlreiche Kicker zur Verfügung und jede/r kann mitmachen. Für die richtige Stimmung sorgen DJ’s und Liveacts. Kicker wird überall auf der Welt gespielt. Wir unterstützen die aktuellen Kämpfe von Refugees für Bleiberecht und ein menschenwürdiges Leben. Wir wollen uns begegnen, miteinander reden und vor allem: Kicker spielen! Die Anmeldung ist am 10.


Workshop: Argumentationstraining gegen Rechts (NDC e.V.)

Friday, 3. July 2015 - 10:00 - 19:00
Ort: 
NHG
Eintritt: 
frei
Veranstalter: 
Studentenrat
Typ: 
Workshop

Eine rassistische Bemerkung, ein Witz über Schwule, die Teilnahme an einer PEGIDA-Kundgebung... Wo fängt rechtes Denken und Verhalten an? Wann und wie reagieren und umgehen, mit einem "wackligen Gefühl im Bauch" bei einer Konfrontation? Die Antworten auf diese Fragen sind Schwerpunkt des Argumentations- und Handlungstrainings. Anmeldung bis zum 22.06.15: info@subbotnik-chemnitz.de


Ausstellung: "Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen" vom 17.06. – 01.07.15 in der VHS Chemnitz (Tietz, 5. Etage)

Wednesday, 17. June 2015 - 9:00 - Wednesday, 1. July 2015 - 18:00
Ort: 
VHS Chemnitz, Tietz, 5. Etage
Eintritt: 
frei
Veranstalter: 
Studentenrat
Typ: 
sichtbar

Der nationalsozialistische Untergrund wurde unter dem Namen „Zwickauer Terrorzelle“ bekannt, brauchte aber bundesweit zahlreiche Unterstützer_innen, um Morde zu begehen und diese zu vertuschen. Eine wichtige Station für das Trio war auch Chemnitz. Die Ausstellung setzt sich mit den Verbrechen des NSU sowie deren gesellschaftlicher Aufarbeitung nach 2011 auseinander. Neben den Biografien der zehn Mordopfer, den Bombenanschlägen sowie zahlreichen Banküberfällen beleuchtet die Ausstellung Neonaziszenen, aus denen der NSU hervorging.


Workshop: Antimuslimischer Rassismus

Tuesday, 14. July 2015 - 18:00
Ort: 
Bernsdorfer Straße 41, 09126 Chemnitz
Eintritt: 
frei
Veranstalter: 
Studentenrat
Typ: 
Workshop

Spätestens seitdem die „Patriotischen Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ in Dresden und andernorts demonstrieren, kann das Vorhandensein eines gesellschaftlich relevanten antimuslimischen Rassismus auch in Deutschland nicht mehr geleugnet werden. Was sich seit einigen Jahren in Internet-Blogs wie PI-News oder pseudowissenschaftlichen Machwerken im Stile Sarrazins „Deutschland schafft sich ab“ v.a. medial geäußert hatte, macht sich nun auf der Straße Luft.


Vortrag: Die Farbe des Wissens. Rassistische Exklusion und Weißsein in universitären Strukturen (Kien Nghi Ha)

Monday, 13. July 2015 - 18:00
Ort: 
Neues Hörsaalgebäude TU Chemnitz Raum NK004
Eintritt: 
frei
Veranstalter: 
Studentenrat
Typ: 
hörbar

Die Frage, inwieweit das deutsche Hochschulsystem durch institutionelle Diskriminierungen und strukturelle Exklusion geprägt ist, taucht bisher nur sehr marginal in gesellschaftlichen wie wissenschaftspolitischen Diskussionen auf. Dies ist umso merkwürdiger, da seit dem PISA-Schock Fragen der Chancengleichheit in der bundesrepublikanischen Bildungspolitik im Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit standen. Universitäten sind nicht nur bedeutsam, weil sie über die Vergabe öffentlich finanzierter Arbeits- und (Aus-)Bildungsplätze den Zugang zu hochqualifizierten Arbeitsmärkten in der Wissensgesellschaft regeln, sondern auch gesellschaftlich anerkanntes Wissen produzieren.


Home
Newsletter
RSS-Feed
Suche
Feedback