Film "TODSCHICK - Die Schattenseiten der Mode"

Sonntag, 23. April 2017 - 20:00
Ort: 
Filmclub mittendrin
Eintritt: 
frei
Veranstalter: 
Student_innenrat
Typ: 
Film

Am 24.04.2013 stürzte das Fabrikgebäude Rana Plaza ein und brachte damit die Missstände in der Modeindustrie ins öffentliche Bewusstsein. Die bestehenden Strukturen rufen nach einer Revolution - seid mit uns dabei und nehmt an der Fahion Revolution Week teil!

Zum Auftakt der Fashion Revolution Week zeigen wir "TODSCHICK - Die Schattenseite der Mode". Bei der Textilproduktion in den Billiglohnländern werden nicht einmal die Menschenrechte eingehalten. Können Selbstverpflichtungen der Unternehmen diese Misere beenden oder müssen weltweit wirksame Gesetze her? Wir begleiten die Rechtsanwältin Marie Laur Guislan bei der Beweisaufnahme im Fall des Französischen Konzerns AUCHAN nach Bangladesch, denn in den Trümmern des Rana Plaza Gebäudes wurden auch ein Markenzeichen von AUCHAN gefunden. Parallel dazu verabschiedet Frankreich ein neues Gesetz. Nun müssen international operierende Konzerne für die Einhaltung der Grundrechte entlang der gesamten Lieferkette haften. Dagegen setzt Deutschland weiter auf Selbstverpflichtungen der Unternehmen, Siegel und Zertifikate.


Home
Newsletter
RSS-Feed
Suche
Feedback