Pressemitteilung

warning: Creating default object from empty value in /afs/tu-chemnitz.de/project/stura/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.

Sächsisches Wissenschaftsministerium verweigert Psychologie-Studierenden den Masterabschluss!

Was würde es das Wissenschaftsministerium kosten, knapp drei Dutzend Bachelorstudierenden an der TU-Chemnitz eine Zukunftsperspektive für das Sommersemester 2017 zu bieten? – Lediglich eine Unterschrift. Eben jene verweigert das Ministerium jedoch laut einem Brief vom 11. Januar 2017. Im vergangen Jahr haben Psychologiestudierende der TU Chemnitz gegen die Kürzungen um je 30 Studienplätze im Bachelor und Master Psychologie pro Jahr gekämpft - mit Erfolg!


Rektorat der TU Chemnitz revidiert übergangsweise Entscheidung zur Senkung der Studienplätze – Langfristige Lösung weiterhin nicht in Sicht

Zum Wintersemester 2016/17 wurden an der TU Chemnitz die Studienplätze im Bachelor- und Masterstudiengang Psychologie von je 90 auf 60 gekürzt. Der Fachschaftsrat Human- und Sozialwissenschaften hat seit dem Bekanntwerden der Kürzung dagegen protestiert. Das Rektorat hat nun am vergangenen Mittwoch beschlossen, übergangsweise im kommenden Sommersemester sowie in den kommenden beiden Wintersemestern je 30 Studienplätze im Master Psychologie zusätzlich zur Verfügung zu stellen.


Kultur für alle - Das Kulturticket für Chemnitzer Student_innen startet am 1. Oktober

Ab dem Wintersemester 2016/17 ist der Studentenausweis nicht nur für ÖPNV und Mensa von Interesse, sondern gilt auch als Freikarte für viele Chemnitzer Kulturbetriebe. 
Kunstsammlungen, Industriemuseum Naturkundemuseum und das umfangreiche Programm der Theater Chemnitz sind mit dabei.


PM: +++ Wahlvorschlag für das Amt des Rektors/der Rektorin der TU Chemnitz steht fest +++ Externe Bewerberin vom Wahlvorschlag ausgeschlossen +++ Hochschulrat überschreitet seine Kompetenzen +++

In seiner Sitzung am 10.05.2016 hat der Senat sein Benehmen zum Wahlvorschlag für das Amt des Rektors / der Rektorin der TU Chemnitz hergestellt. Die externe Bewerberin, die vom Hochschulrat zum Vorstellungsgespräch eingeladen wurde, wurde vom Wahlvorschlag ausgeschlossen. 


PM: StuRa kritisiert Einstellung der Verbindung Thalheim – Aue ab 2017

Der Verkehrsverbund Mittelsachsen (VMS) gab bekannt, dass ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2017 keine Züge mehr auf der Strecke Thalheim – Aue verkehren sollen.


Referat Sport des Student_innenrates der Technischen Universität Chemnitz wieder besetzt

Seit kurzer Zeit gibt es einen neuen Referenten für das Referat Sport des Student_innenrates der Technischen Universität Chemnitz. Dieser wird sich in den kommenden Wochen einarbeiten und steht ab sofort für Anfragen im Bereich des Sports an der TU Chemnitz und studentischer Belange zur Verfügung. 


Rektor der TU Chemnitz resigniert – Sächsische Hochschulpolitik bietet kaum Gestaltungsspielraum!

Unter folgendem Link kann die Pressemitteilung auch als PDF-Dokument abgerufen werden: Rektor der TU Chemnitz resigniert – Sächsische Hochschulpolitik bietet kaum Gestaltungsspielraum!

Gestern wurde bekannt, dass der Rektor der TU Chemnitz, Prof. Dr. Arnold van Zyl, die Hochschule schon vor Beginn des neuen Wintersemesters verlassen könnte, da er für das Amt des Präsidenten der Dualen Hochschule Baden-Württemberg kandidiert. Als einen Grund für seinen geplanten Fortgang von der TU Chemnitz nannte er die immer enger werdenden Gestaltungsspielräume als Rektor gegenüber der Hochschulpolitik des Freistaates Sachsen.


Bürger_inneninitiativen wollen zügigen Neubau von Straßenbahntrasse zum Campus verhindern – Studis weiterhin auf überfüllte Busse angewiesen?

Der Student_innerat der Technischen Universität Chemnitz gibt folgende Pressemitteilung zu dem Thema "Neubau von Straßenbahntrasse zum Campus" bekannt.

Auszug: [...]Bürger_inneninitiativen wollen zügigen Neubau von Straßenbahntrasse zum Campus verhindern –
Studis weiterhin auf überfüllte Busse angewiesen?


Home
Newsletter
RSS-Feed
Suche
Feedback