hopo

warning: Creating default object from empty value in /afs/tu-chemnitz.de/project/stura/modules/taxonomy/taxonomy.pages.inc on line 33.

Offener Brief in der Causa Naumann

Sehr geehrte Frau Staatsministerin,
Liebe Frau Stange,


Rassistische Äußerungen von Hochschulratsmitglied Hans Naumann werfen schlechtes Bild auf die TU Chemnitz +++ StuRa fordert Konsequenzen

In einem Interview mit der Freien Presse vom 15. April 2017 fällt Hans Naumann, externes Mitglied des Hochschulrates der TU Chemnitz, durch rassistische Äußerungen gegenüber afroamerikanischen Menschen auf. So hätten sich diese gesellschaftlich „sehr stark aus der Verantwortung gezogen.“ Für einen „Durchbruch“ müssten sie zum Militär eingezogen werden, um ihnen Disziplin beizubringen.


Rektorat der TU Chemnitz revidiert übergangsweise Entscheidung zur Senkung der Studienplätze – Langfristige Lösung weiterhin nicht in Sicht

Zum Wintersemester 2016/17 wurden an der TU Chemnitz die Studienplätze im Bachelor- und Masterstudiengang Psychologie von je 90 auf 60 gekürzt. Der Fachschaftsrat Human- und Sozialwissenschaften hat seit dem Bekanntwerden der Kürzung dagegen protestiert. Das Rektorat hat nun am vergangenen Mittwoch beschlossen, übergangsweise im kommenden Sommersemester sowie in den kommenden beiden Wintersemestern je 30 Studienplätze im Master Psychologie zusätzlich zur Verfügung zu stellen.


PM: +++ Wahlvorschlag für das Amt des Rektors/der Rektorin der TU Chemnitz steht fest +++ Externe Bewerberin vom Wahlvorschlag ausgeschlossen +++ Hochschulrat überschreitet seine Kompetenzen +++

In seiner Sitzung am 10.05.2016 hat der Senat sein Benehmen zum Wahlvorschlag für das Amt des Rektors / der Rektorin der TU Chemnitz hergestellt. Die externe Bewerberin, die vom Hochschulrat zum Vorstellungsgespräch eingeladen wurde, wurde vom Wahlvorschlag ausgeschlossen. 


Gremienseminar "Einführung in die Hochschulpolitik"

Freitag, 20. Mai 2016 - 13:30 - 19:30
Ort: 
2/N106
Eintritt: 
frei
Veranstalter: 
Student_innenrat
Typ: 
Workshop

Was ist der Senat? Was macht eigentlich ein Fachschaftsrat? Was hat der Student_innenenrat mit dem Rektorat zu tun? Was ist eine Studienkommission?


Rektor der TU Chemnitz resigniert – Sächsische Hochschulpolitik bietet kaum Gestaltungsspielraum!

Unter folgendem Link kann die Pressemitteilung auch als PDF-Dokument abgerufen werden: Rektor der TU Chemnitz resigniert – Sächsische Hochschulpolitik bietet kaum Gestaltungsspielraum!

Gestern wurde bekannt, dass der Rektor der TU Chemnitz, Prof. Dr. Arnold van Zyl, die Hochschule schon vor Beginn des neuen Wintersemesters verlassen könnte, da er für das Amt des Präsidenten der Dualen Hochschule Baden-Württemberg kandidiert. Als einen Grund für seinen geplanten Fortgang von der TU Chemnitz nannte er die immer enger werdenden Gestaltungsspielräume als Rektor gegenüber der Hochschulpolitik des Freistaates Sachsen.


Laut und kreativ gegen jede rassistische Mobilisierung - CEGIDA stoppen!

Der StuRa der TU Chemnitz ruft alle Studierenden dazu auf, sich an den Protesten gegen den Aufmarsch von CEGIDA zu beteiligen. Wir positionieren uns klar gegen jede menschenverachtende Einstellung und Hetze. Es kann nicht sein, dass komplexe gesellschaftliche Problemstellungen auf dem Rücken von Hilfsbedürftigen ausgetragen werden. Unterschwelliger Alltagsrassismus und offen ausgetragener Rassismus der X-GIDA duerfen sich nicht unter dem Deckmantel der Toleranz und Meinungsfreiheit verstecken. Strukturelle sowie individuelle Diskriminierung muss auf allen Ebenen entlarvt und bekämpft werden.
 


Positionierung gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit

Anbei findet Ihr unsere Pressemitteilung zum Thema "Positionierung gegen Rassismus und Fremdenhass".

Auszug: Der Studentenrat der Technischen Universität Chemnitz hat am 13.01.2015 ein Positionspapier in Anlehnung an das am 06.01.2015 vom StuRa Leipzig angenommene Papier gegen Pegida beschlossen und setzt sich damit aktiv für die Rechte von Asylsuchenden ein. ...


Home
Newsletter
RSS-Feed
Suche
Feedback