Im Gespräch mit der CVAG zum neuen Netz 2017+

Liebe Studis,

wie ihr alle wisst, ist am 10.12.2017 das neue Nahverkehrsnetz (Netz 2017+) in Kraft getreten. Im Mittelpunkt stehen die neue Straßenbahnlinie 3, die Ringbuslinie sowie Verlängerung des Tagesverkehrs auf 19:00 Uhr.

All diese Errungenschaften bewerten wir positiv, doch mit dem neuen Netz sind auch neue Probleme entstanden. Wir haben uns daher mit der CVAG und einer Vertreterin des Tiefbauamtes der Stadt Chemnitz getroffen, um genau diese Probleme anzugehen.

Im Fokus standen dabei die unzureichende Anbindung des Universitätsteils Erfenschlag sowie der Verlauf Ringbuslinie (speziell deren Ende).

Zusammen mit der CVAG und dem Tiefbauamt haben wir uns auf folgendes verständigt:

- Die Stadt Chemnitz und die CVAG prüfen eine Verdichtung der Linie 73 auf einen 15-Minuten-Takt, welcher zu Beginn des Sommersemesters 2018 starten soll

- Der Aufenthalt der Ringbuslinie 82B (vom Kaßberg kommend) am Technopark soll schnellstmöglich minimiert werden, sodass die Busse direkt zum Campus weiterfahren und kein Umsteigen mehr notwendig ist.

Da insbesondere für die Verdichtung der Linie 73 ein Beschluss des Stadtrates notwendig ist, um die zusätzlichen Kosten zu decken, können wir keine Garantien abgeben. Wir haben aber ausreichend dargestellt, dass die aktuelle Situation inakzeptabel ist und dringend verbessert werden muss.

Für weitere Anregungen stehen wir natürlich jederzeit zur Verfügung.

Allzeit gute Fahrt wünscht

Euer StuRa


Home
Newsletter
RSS-Feed
Suche
Feedback