Navigation

Inhalt Hotkeys
Studienerfolg Pro
TUCpanel

Studierendenpanelbefragung

Mit Beginn des Sommersemesters 2017 startete die Pilotphase zur kontinuierlichen Befragung der Studierenden an der TU Chemnitz im Rahmen einer Studierendenpanelbefragung. Die Studierenden werden dabei zu drei unterschiedlichen Zeitpunkten ihres Studiums befragt:

  • zu Studienbeginn (im 2. FS) - Studienanfängerbefragung,
  • zur Studienmitte (im 4. FS) - Studienverlaufsbefragung und
  • zum Ende des Studiums (im 6. FS) - Studienerfolgsbefragung.
Die Befragungen enthalten zum einen jeweils Fragenblöcke zum Studienfortschritt (z. B. kritische Prüfungen, Verzug im Studienverlauf, Einhaltung Regelstudienzeit) sowie zu Rahmen- und Studienbedingungen (z. B. Workload, Finanzierung, Ausstattung, Mediennutzung). Zum anderen fokussieren die Befragungen jeweils verschiedene, entsprechend des Befragungszeitpunktes relevante Themen wie Studienwahl/-entscheidung, Kenntnisse von Vertiefungsrichtungen und Berufsfeldern sowie Zukunftsorientierung und Berufsvorbereitung.

Eine &Uumlbersicht über die Struktur der TUCpanel-Studierendenbefragung

Die Daten der einzelnen Erhebungszeitpunkte werden im Anschluss zu einem Längsschnitt verbunden, um ein ganzheitliches Bild des Studienverlaufes zu erhalten. Das übergeordnete Ziel der Studierendenpanelbefragung ist es, Einflussfaktoren für den individuellen Studienerfolg an der TU Chemnitz zu identifizieren und zu ergründen sowie gezielt Maßnahmen zur Unterstützung des Studienerfolgs abzuleiten und weiterzuentwickeln.

Mit der Teilnahme an den Befragungen haben die Studierenden die Möglichkeit, die Studienbedingungen an der TU Chemnitz mitzugestalten und dauerhaft zu verbessern. Die dabei gesammelten Daten unterliegen selbstverständlich den Bestimmungen zum Datenschutz und können nicht auf individuelle Personen zurückgeführt werden.

Presseartikel