Navigation

Inhalt Hotkeys

Studienmöglichkeiten

Bachelorstudiengang Computational Science


Der Bachelorstudiengang Computational Science (Rechnergestützte Naturwissenschaften) bietet eine fundierte Grundausbildung in den klassischen Disziplinen von Physik und Chemie; diese ist gepaart mit der Vermittlung mathematisch-numerischer und informatischer Kenntnisse. Der Absolvent erhält die Befähigung, computergestützte Verfahren zur Modellierung und Lösung vielfältiger Probleme umzusetzen und adäquate Algorithmen zu implementieren.



Voraussetzung: in der Regel allgemeine Hochschulreife
Regelstudienzeit: 6 Semester (Teilzeitstudium möglich)
Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
Studienbeginn: Wintersemester, Sommersemester

Berufliche Möglichkeiten

Im Gegensatz zum herkömmlichen Naturwissenschaftler verfügt der Absolvent dieses Studienganges über zusätzliche algorithmische Fähigkeiten, die ihn in die Lage versetzen, die bei der quantitativen Modellierung von Naturvorgängen oder auch ingenieurwissenschaftlichen Prozessen auftretenden Problemstellungen mit Hilfe von numerischen Methoden zu lösen oder durch Simulationen Lösungen zu gewinnen. Dazu werden die klassischen Lehrgebiete der Physik und Chemie umfassend vermittelt.

Der Absolvent dieses Studienganges hat ein breites Einsatzfeld in Industrie, Verwaltung und Wissenschaft. Er wird z. B. tätig an der Schnittstelle zwischen Naturwissenschaften und Ingenieurwissenschaften, an welcher für anwendungsorientierte Problemstellungen unter Verwendung komplexer Simulationsverfahren innovative Lösungen gefunden werden sollen, oder auch dort, wo quantitative Modellierung erforderlich ist. Er verfügt über fundierte naturwissenschaftliche Kenntnisse, sowie die Kompetenz, sich auch im ingenieurwissenschaftlichen Umfeld zu bewegen. Seine Berufsaussichten sind sehr gut, da ein hoher Bedarf an Fachkräften dieser Art besteht.

nach oben

Studienaufbau

Die im Bachelorstudiengang Computational Science vermittelten Studieninhalte werden in der Ausbildung durch die Schwerpunkte in Mathematik, Informatik und den Naturwissenschaften bestimmt.
Neben der Grundlagenausbildung werden Lehrveranstaltungen angeboten, in denen wichtige Teilgebiete der Mathematik und der Naturwissenschaften computergestützt vermittelt werden.
Im Vertiefungsmodul können die Studierenden Kenntnisse in den angewandten Naturwissenschaften vertiefen.

Eine Besonderheit dieses Studienganges ist, dass in der Regel alle Übungen am Computer stattfinden, so dass zum einen die Vermittlung der Lehrinhalte von den didaktischen Vorteilen der Multimediatechnologie getragen wird.
Zum anderen werden die Studenten von Beginn an mit den Methoden und Verfahren zur numerischen Lösung, Simulation und grafischen Darstellung von Prozessen und Strukturen vertraut gemacht.

Den berufsqualifizierenden Abschluss im Bachelorstudiengang Computational Science bildet die Bachelorprüfung. Sie wird studienbegleitend während der Regelstudienzeit von 6 Semestern abgelegt und besteht aus den Prüfungen in den einzelnen Modulen:
  • Physik
  • Experimentalphysik
  • Praktikum Physik
  • Computergestützte Methoden der Naturwissenschaften
  • Informatik
  • Computergestützte Physik
  • Mechanik
  • Quantenmechanik
  • Elektrodynamik
  • Thermodynamik
  • Statistik (Testverfahren)
  • Stochastische Prozesse in den Naturwissenschaften
  • Mathematik I
  • Differntialrechnung
  • Integralrechnung
  • Lineare Algebra
  • Vektoranalysis
  • Mathematik II
  • gewöhnliche Differentialgleichungen
  • Funktionalanalysis
  • Funktionentheorie
  • Numerik
  • Wahrscheinlichkeitstheorie
  • Vertiefungsmodul
    Es sind aus folgenden Angeboten Veranstaltungen im Umfang von 14 LVS auszuwählen.
  • Chemie (4 LVS)
  • Datensicherheit (4 LVS)
  • Finite Elemente Methode (4 LVS)
  • Computerphysik/Irreversible Prozesse (6 LVS)
  • Nichtlineare Dynamik (6 LVS)
  • Programmierwerkzeuge (4 LVS)
  • Praxismodul
  • das Praxismodul besteht aus einem 13wöchigem Industriepraktikum und aus einer Reflektion dieser Tätigkeit im Vorfeld der Bachelorarbeit im Rahmen eines Vertiefungspraktikums
  • Praktika an Einrichtungen der TU Chemnitz sind ebenfalls möglich
  • Spezialisierungsmodul
  • Bachelorarbeit

Die genauen Inhalte, Lehrveranstaltungen, Art und Umfang der Prüfungen regeln die Studien- und Prüfungsordnung.


nach oben

Bewerbung

Die Bewerbung für ein Studium für deutsche Studieninteressenten erfolgt online.

Nutzen Sie dafür den Link Online-Bewerbung.

Nützliche Informationen zur Studienaufnahme finden Sie auf den nachfolgenden Links.


nach oben

Beratungsmöglichkeiten

Fachstudienberatung

Technische Universität Chemnitz
Fakultät für Naturwissenschaften
Institut für Physik
Dr. Ines Trenkmann
09107 Chemnitz

Sitz: Reichenhainer Str. 70, Physik-Bau, Zi. P 143
Tel.: (0371) 531 37374/ 21555
E-Mail:ines.trenkmann@physik.tu-chemnitz.de


Zentrale Studienberatung

Technische Universität Chemnitz
Zentrale Studienberatung
09107 Chemnitz

Sitz: Straße der Nationen 62, Zimmer 046
Tel.: 0371 531 55555, -32549, -31690
Fax: 0371 531 12128
E-Mail: studienberatung@tu-chemnitz.de

nach oben

Presseartikel