Navigation

Inhalt Hotkeys

Studium mit Behinderung

Beratung für Studierende mit körperlicher und psychischer Behinderung sowie chronischer Krankheit

7% der Studierenden an deutschen Hochschulen haben eine Beeinträchtigung, die sich erschwerend auf das Studium auswirkt.

Damit Studierende mit Beeinträchtigung gleichberechtigt am Studienalltag teilhaben können, ist die TU Chemnitz bestrebt, Chancengleichheit für alle gesellschaftlichen Gruppen zu ermöglichen. Der Übergang in ein Studium stellt eine große Herausforderung dar bei der wir Studierende optimal unterstützen möchten. Da jede Beeinträchtigung individuell und damit unterschiedlich ist, stehen Studienanfänger und Studierende mit Handicap häufig vor umfangreichenden Herausforderungen. Um Sie beim Start aber auch im Laufe des Studiums zu unterstützen, ist Frau Wenzel von der Zentralen Studienberatung für beeinträchtigte Studieninteressenten und Studierende ein erster Anlaufpunkt, der möglichst frühzeitig aufgesucht werden sollte, um Fragen und Probleme zum Studium zu klären.


bild Juliane Wenzel
Studienberaterin

Telefon:
(0371) 531 32549
Fax:
(0371) 531 12128
Sitz:
Str. der Nationen 62, Raum 046
E-Mail:
juliane.wenzel@verwaltung.tu-chemnitz.de

Ich sehe mich als Kontaktperson für verschiedene Zielgruppen mit ihren individuellen Anliegen.
Dies sind Studieninteressenten und Studierende mit:

  • Körperbehinderung
  • Sehbehinderung
  • Hörbehinderung
  • Psychische Erkrankung
  • Chronische Krankheit
  • Plötzliche Erkrankung
Anliegen:
  • Information zum Studienaufbau und -ablauf
  • Studienorganisation
  • Bauliche Voraussetzungen – Barrierefreiheit
  • Hilfe bei der Erstellung des Stundenplans – Kommunikation mit anderen Einrichtungen zur Verlegung von Veranstaltungen bei Barrieren
  • Nachteilsausgleiche
  • Unterstützungsleistungen aufzeigen
  • Finanzierung
  • Netzwerkaufbau – Herstellen von Kontakten zu weiteren Stellen
Ich arbeite intensiv mit internen und externen Einrichtungen zusammen, um Lösungen für einen reibungslosen Studienablauf zu finden:
  • Fachstudienberater und Prüfungsausschüsse
  • Studentenwerk Chemnitz-Zwickau
  • Deutsches Studentenwerk
  • Zentrales Prüfungsamt
  • Studentensekretariat
  • Dezernat Bauwesen und Technik
  • Stundenplanung

Die TU Chemnitz ist barrierefrei und arbeitet stetig an der Verbesserung der baulichen Gegebenheiten. Alle Universitätsteile sind mit Fahrstühlen ausgestattet, bieten Rampen, behindertengerechte Toiletten und sind zum Teil ebenerdig gestaltet. Der bauliche Prozess ist nie komplett abgeschlossen, daher freuen wir uns auch über Anregungen oder Verbesserungsvorschläge unserer Studierenden, um das Studium möglichst reibungslos zu gestalten.

Aufgrund der Größe unserer Universität ist es uns möglich, individuell auf Anfragen einzugehen und eine intensive Beratung anzubieten.


Weitere Informationen zum Studium mit Behinderung

Die Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung (IBS) des Deutschen Studentenwerks bietet umfangreiche Informationen zum Thema Studium mit Behinderung. Hier finden Studierende und Lehrende Informationsmaterial zum Download.

Presseartikel