Navigation

Inhalt Hotkeys

Information

Bewerbungsverfahren für registrierte Flüchtlinge

Studieninteressenten für ein Studium an der Technischen Universität Chemnitz bewerben sich zunächst bei uni-assist. Für registrierte Flüchtlinge wurde bei uni-assist mit Unterstützung des DAAD ein kostenfreies Bewerbungsverfahren eingerichtet. Sie können dieses Verfahren nutzen, wenn Sie:

  • ihren Aufenthaltsstatus als "registrierter Flüchtling" nachweisen und
  • einen TestAS-Test abgelegt haben

TestAS ist ein zentraler, standardisierter Studierfähigkeitstest. Die Technische Universität Chemnitz stellt keine TestAS-Zertifikate aus. TestAS-Prüfungen können Sie bei diesen Testzentren ablegen.

Wann bin ich ein registrierter Flüchtling?

  • Personen mit BÜMA/Ankunftsnachweis (Meldung des Asylgesuchs vor Antragstellung gem. § 63a AsylG)
  • Asylbewerber/innen (Laufendes Verfahren - Aufenthaltsgestattung gem. § 55 AsylVfG)
  • Geduldete (Vorübergehende Aussetzung der Abschiebung - Duldung gem. § 60a AufenthG)
  • Asylberechtigte gem. Art. 16a GG/GFK (Aufenthalt gem. § 25 Abs. 1 AufenthG)
  • anerkannte Flüchtlinge gem. § 3 AsylVfG (Aufenthalt gem. § 25 Abs. 2 S. 1/1. AufenthG)
  • subsidiär Schutzberechtigte gem. § 4 AsylVfG (Aufenthalt gem. § 25 Abs. 2 S. 1/2. AufenthG)
  • Personen mit Abschiebeschutz gem. § 60 Abs. 5 und 7 AufenthG (Aufenthalt gem. § 25 Abs. 3 AufenthG)

Wie bewerbe ich mich bei uni-assist?

Nähere Informationen zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie auf den Seiten von uni-assist.

Bescheid zur Studienaufnahme

Sind die formalen Anforderungen für eine Studienaufnahme erfüllt, leitet uni-assist die Unterlagen an die Technische Universität Chemnitz weiter. Mit Bearbeitungsbeginn an der TU Chemnitz erhalten Sie eine E-Mail über den weiteren Verlauf der Bewerbung. Werden die formalen Anforderungen nicht erfüllt, informiert Sie uni-assist. Bewerbungsunterlagen können nicht von uni-assist zurückgeschickt werden.

Presseartikel