Sprachkurse

Sprachkurse

Frank Harris sagte einmal: „Jede neue Sprache ist wie ein offenes Fenster, das einen neuen Ausblick auf die Welt eröffnet und die Lebensauffassung weitet.“ Fortgeschrittene Fremdsprachenkenntnisse können nicht nur für das Studium oder das spätere Berufsleben nützlich sein, sondern helfen auch dabei, soziale Kontakte zu knüpfen und mit Menschen anderer Herkunft in Kontakt zu kommen. Besonders Sprachkurse im Ausland werden immer beliebter, da man eine fremde Sprache am besten und einfachsten dort lernen kann, wo sie gesprochen wird.

Wir wollen euch eine Auswahl von Sprachkursen vorstellen, die durch Stipendien auch für die leeren Geldbeutel der Studierenden erschwinglich werden.

 

Erasmus Intensivsprachkurs (EILC)

Die EILCs sollen Studierende auf ihren Erasmus-Aufenthalt in Ländern vorbereiten, deren Sprache eher selten gesprochen bzw. gelernt werden. 26 Länder nehmen an diesem Programm teil, u.a. Kroatien, Tschechien, Lettland, Spanien oder Ungarn. Nicht nur, dass die Kursgebühren wegfallen, die Uni zahlt sogar einen Zuschuss von ca. 200€!

Informationen darüber findet ihr im IUZ: www.tu-chemnitz.de/international/outgoing

 

Sprachkursförderung durch den DAAD mit PROMOS

Innerhalb des PROMOS-Programms werden auch 3-wöchige bis 6-monatige Sprachkurse gefördert. Eine finanzielle Unterstützung ist dabei auf drei Wegen möglich: monatliche Teilstipendienraten, Reisekostenpauschalen und/oder eine einmalige Kursgebührenpauschale (500€). Zu beachten ist nur, dass der Sprachkurs von einer staatlichen Hochschule im Ausland angeboten wird. Auch interessant: Eine Förderung ist auch zwischen Bachelorabschluss und Beginn eines Masterstudiums möglich, wenn eine Vorabzulassung vorliegt!

Weiter Informationen auf der DAAD-Homepage: www.daad.de/hochschulen/ausschreibungen

 

Intensivsprachkurse des Deutsch-Französischen Jugendwerks

Das DFJW vergibt jedes Jahr Stipendien für 3-4-wöchige Sprachkurse in Frankreich. Voraussetzung ist hierbei, dass ihr euch damit auf einen Aufenthalt in Frankreich vorbereiten wollt.

Weitere Infos gibt es hier: www.dfjw.org/intensivsprachkurse

 

Sprachkurse der GFPS e.V.

Die GFPS-Polska vergibt Stipendien für Intensivsprachkurse, die über ein komplettes Semester gehen. Dabei übernehmen sie die Kursgebühren, bezahlen einen monatlichen Zuschuss von etwa 300€ und bieten eine kostenlose Teilnahme am Seminarprogramm an.

Zudem organisieren sie Tandem-Sprachkurse, um dort Tschechisch oder Polnisch zu lernen. Während vormittags noch „klassisch“ unterrichtet wird, setzt man sich nachmittags mit seinem Tandempartner zusammen und spricht die Hälfte der Zeit Tschechisch bzw. Polnisch und die andere Hälfte Deutsch.

Weitere Infos findet ihr auf der GFPS-Homepage: www.gfps.org

 

Teilnahme an Sprachkursen der AEGEE

AEGEE ist ein europäisches Studentenforum, das z.B. Konferenzen und Seminare zu den verschiedensten Themen, Studentenaustausche, Kennenlernreisen oder kulturelle Veranstaltungen organisiert. Die nächste AEGEE-„Antenne“, d.h. Lokalgruppe, hat ihren Sitz in Leipzig. Als Mitglied des Vereins hat man die Möglichkeit, diverse „Events“ zu besuchen, unter anderem auch Sprachkurse. Diese finden z.B. in Italien statt und kosten meistens 70€ die Woche.

Informationen findet ihr hier: www.aegeeleipzig.webnode.com

 

Stipendien für BAföG-Empfänger am Carl Duisberg Sprachreise-Programm in Cardiff/Wales und London-Süd

Die Carl Duisburg Centren bieten unzählige kostenpflichte Sprachkurse an. Für Kurse in Cardiff/Wales und London-Süd können sich jedoch diejenigen um eine finanzielle Unterstützung bewerben, die sich die Preise nicht leisten können. Voraussetzungen sind u.a. vorhandene Englisch-Grundkenntnisse, Empfang von BAföG oder geringer Verdienst als z.B. Praktikant.

Weitere Infos findet ihr hier: www.carl-duisberg-sprachreisen.de/erwachsene

Sprachkurse
Tagged on:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *