Navigation

Inhalt Hotkeys
Zentrum für Fremdsprachen
Service/ Infos

Allgemein

Kurs suchen, der zeitlich passt, unbedingt in die Warteliste eintragen und zur ersten Stunde erscheinen. (Nicht alle, die sich eintragen, kommen dann auch zur ersten Lehrveranstaltung bzw. Studierende tragen sich mitunter für einen Kurs falsch ein.)
Grundsätzlich haben aber die Studierenden Vorrang, die die Fremdsprache obligatorisch bzw. wahlobligatorisch in ihrem Studienprogramm haben (siehe Studienordnungen).
Das gilt vor allem für das Fremdsprachenprogramm für Wirtschaftswissenschaften (Pflicht für B.A. Wirtschaftswissenschaften und Wirtschaftsinformatik), aber auch für andere Studienrichtungen. Bei genügendem Platzangebot können Studierende anderer Fachrichtungen integriert werden, müssen aber notfalls zugunsten von Studierenden auf der Warteliste zurücktreten, wenn diese zum oben genannten Teilnehmerkreis gehören.
Schreiben Sie Ihrer Lehrkraft in jedem Fall VOR BEGINN DER ERSTEN STUNDE eine Nachricht, dann wird Ihr Name nicht zugunsten nachrückender Studierender gestrichen.
Im zweistündigen Kurs 2 mal (insgesamt 4 Std.)
Im vierstündigen Kurs 4 mal (insgesamt 8 Std.)

Grundsätzlich gilt, dass die Wiederholungsprüfung erst am Ende des nächsten Semesters stattfindet (Zeit zur Wiederholung nutzen). Der Kurs muss nicht erneut besucht werden. Den nächst höheren Kurs kann man in der Regel nur belegen, wenn der vorhergehende bzw. das entsprechende Modul erfolgreich abgeschlossen wurde (siehe Studienordnungen und Modulbeschreibungen).  In jedem Fall rechtzeitig mit der Lehrkraft oder ggf. dem Fachgruppenleiter Kontakt aufnehmen.

Pflichtsprachenprogramm für alle Fakultäten

Die Prüfungsbestimmungen sind in den Modulbeschreibungen festgelegt. Gehören verstehendes Hören oder eine mündliche Prüfung zur Gesamtprüfung dazu, muss man sich für eine Wiederholungsprüfung an die entsprechende Lehrkraft wenden, da die Termine dafür individuell vereinbart werden.

Zertifikatsprogramm
Siehe dazu Zertifikatsprüfungsordnung unter: Ordnungen/Dokumente im linken Frame der Homepage des ZFS.

Wirtschaftsenglisch-Programm
Die Prüfungsbestimmungen sind in den Modulbeschreibungen festgelegt. Für die Prüfungsteilnahme in den Kursen WE1, WE3 und WE4 muss man sich sowohl im Zentralen Prüfungsamt als auch über OPAL anmelden. Gehören verstehendes Hören oder eine mündliche Prüfung zur Gesamtprüfung dazu, muss man sich für eine Wiederholungsprüfung an die entsprechende Lehrkraft wenden, da die Termine dafür individuell vereinbart werden.

Auf der Homepage finden Sie unter dem Kursangebot den gesamten Stundenplan und die Zusammengehörigkeit der zwei 2-stündigen Teile. Beide können nur in der im Plan angegebenen Kombination absolviert werden.
Nein, unsere Sprachkurse sind nur für Studierende und Angehörige der TU Chemnitz.
Der Kurs mit 2 LVS setzt sich zusammen aus 90 Minuten Kontaktzeit pro Woche plus drei Tutorien zur Fachtextrezeption (Leseprojekt) im Semester á 20 Minuten pro Studierender, wofür es drei Leistungspunkte gibt (statt regulär 2 für 2 LVS). Aus planungstechnischen Gründen, denn bei 16 Teilnehmern pro Gruppe muss pro Woche ein Raum für eine LE vorgehalten werden, der nur jeweils von vier Studierenden der Gruppe genutzt wird, muss der Kurs mit 4 LVS (Ü4) angegeben werden. Die unter "Kursangebot" auf unserer Homepage angegebenen Zeiten und Räume im Thüringer Weg sind den Tutorials vorbehalten, die nur an drei Terminen im Semester stattfinden. Die anderen Zeiten und Räume für einen WE2 Kurs sind die regulären Kurszeiten pro Woche.

Placement Test

 

  • Sie nehmen am Preparation-Kurs (Kurs P) teil. Das erfolgreiche Bestehen dieses Kurses ist Voraussetzung für die Eingliederung in das reguläre Kursprogramm und ersetzt somit die Wiederholung des Einstufungstests.

Prinzipiell ist das möglich; Sie sollten allerdings nicht zu lange warten, wenn Sie die angebotenen Kursprogramme komplett absolvieren möchten.

Da eine Fremdsprache, die nicht kontinuierlich geübt und verwendet wird, im Laufe der Zeit wieder verloren geht, ist es in Ihrem Interesse, zügig in den Programmen voranzukommen.

Durch den erfolgreichen Kursabschluss sind Sie automatisch für den nächsten Kurs zugelassen. Ein erneuter Einstufungstest ist auch dann nicht erforderlich, wenn Sie den Kurs nicht erfolgreich abgeschlossen haben. Sie brauchen dann nur die Prüfung zu wiederholen und können danach im Kursprogramm fortfahren.
Wenden Sie sich an den entsprechenden Fachgruppenleiter der jeweiligen Sprache Personalverzeichnis, da es hier unterschiedliche Verfahrensweisen gibt.

Presseartikel

  • Ein Fest in Talar und Barett

    Am 4. November 2017 findet die nächste Graduiertenfeier der TU Chemnitz statt – die Anmeldung ist bis 15. Oktober möglich …

  • Mit neuer Alumni-Strategie in die Zukunft

    TU Chemnitz möchte ihre Alumni in ein lebendiges Netzwerk integrieren - Mehr Kontakte auch außerhalb zentraler Veranstaltungen - Regionalbotschafter können "Alumni-Clubs" aufbauen …

  • Zwei Chemnitzer Professoren an der Spitze

    Wechsel im Vorstand des Fakultätentages für Elektrotechnik und Informationstechnik - Prof. Dr. Jan Mehner und Prof. Dr. Madhukar Chandra leiten zwei Jahre den Verband …

  • Supercluster „Leichtbau“ soll entstehen

    Technische Universitäten in Chemnitz und Braunschweig wollen gemeinsam mit ihren Netzwerkpartnern Kompetenzen im Leichtbau bündeln und internationale Spitzenstellung ausbauen …