Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Seniorenkolleg an der TU Chemnitz
Seniorenkolleg

Exkursionen des Seniorenkollegs an der TU Chemnitz

Teilnehmer berichten:

Exkursion nach Glashütte und Stolpen

 

Zu dieser Exkursion am Mittwoch, dem 02.11.2011, fuhren 100 Teilnehmer des Seniorenkollegs an der TU Chemnitz mit nach Glashütte

Grafik Uhrenmuseum  und Langenwolmsdorf bei Stolpen 

Pünktlich 7.30 Uhr starteten zwei Busse mit jeweils 50 Personen in verschiedene Richtungen. Die erste Gruppe steuerte das Uhrenmuseum in Glashütte an, während die zweite Gruppe das Ratags - Kunsthandwerkerhaus in Langenwolmsdorf bei Stolpen als erstes auf dem Programm hatte

Die Logistik klappte an diesem Tag.

Vorausgegangen waren der Vortrag des Direktors des Uhrenmuseums Glashütte „165 Jahre Glashütter Uhrenfabrikation“ und die Präsentation der „Größten deutschen Erlebniswelt für Kunsthandwerk und Mode“ durch Frau Yvonne Buschmann mit ihrem Team.

Beide Referenten hatten uns am Ende ihrer Vorträge zu einem Besuch in ihr „Reich“ eingeladen.

Während die Erlebniswelt in Langenwolmsdorf mit ihrem Weihnachtshaus, Frühlingshaus, der Schauwerkstatt und der Bauernwirtschaft in ihrer Fülle alle zum Staunen brachte, glänzte das Deutsche Uhrenmuseum Glashütte in einem neu gestalteten historischen Gebäude mit wertvollsten Uhren und Werkzeugen, fast alles Unikate. Die Wiedereröffnung der ehemaligen Deutschen Uhrmacherschule erfolgte im Jahre 2008.

Herr Direktor Reichel machte mit uns in seiner Führung eine Reise durch Raum und Zeit. Unter dem Motto „Faszination Zeit - Zeit erleben“ werden auf zwei Stockwerken und 1000m² Ausstellungsfläche mehr als 400 einmalige Exponate außerordentlich attraktiv präsentiert.

Wir hätten uns viel mehr Zeit gewünscht, zumal die Gruppe 2 noch einen kurzen Abstecher in die Manufaktur Glashütte Original auf dem Programm hatte.

Herr Michael Hammer hatte Verständnis für unseren Zeitdruck und zeigte uns die gesamte aufwendige Fertigung von der Konstruktion bis zur Montage der Meisterwerke, natürlich im Eiltempo.

Für jeden der Teilnehmer ist Wiederkommen ein Muss.

Am Abend trafen pünktlich beide Busse wieder in Chemnitz ein. Für alle ein erlebnisreicher Tag.

 

Chemnitz, 30.11.2011

aufgestellt: Christine Bauer

Fotos: Renate Wolf

Presseartikel

  • Auf den letzten Metern zur Entscheidung über den Kulturhauptstadt-Titel

    Der Sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer, TU-Rektor Prof. Dr. Gerd Strohmeier, der künftige Chemnitzer OB Sven Schulze und weitere Akteurinnen und Akteure stellten sich den Fragen einer internationalen Jury zur Chemnitzer Bewerbung - Die Entscheidung um den Titel fällt am 28. Oktober 2020 …

  • Stimmen zur Kulturhauptstadt-Bewerbung "Chemnitz 2025"

    Warum sollte Chemnitz Kulturhauptstadt 2025 werden? Internationale Studierende und Forschende geben im Video Antworten …

  • „Wir sind Chemnitz“

    TU Chemnitz setzt Zeichen für Vielfalt und Weltoffenheit im Zuge der Kulturhauptstadtbewerbung der Stadt Chemnitz …

  • Einsichten in den US-Wahlkampf

    Die erste Folge der neuen Staffel "TUCscicast" startet zum Thema "US-Wahl" - Experten-Einordnung durch Prof. Dr. Kai Oppermann und persönliche Einordnung durch TU-Studentin und US-Bürgerin Chelsea Burris …