Navigation

Springe zum Hauptinhalt
Seniorenkolleg an der TU Chemnitz
Seniorenkolleg

Presseveröffenlichung

Ministerin erklärt Senioren Bildungspolitik
 

Vor mehr als 600 Zuhörern hat die sächsische Kultusministerin Brunhild Kurth (parteilos) gestern Nachmittag eine Vorlesung des Seniorenkollegs der TU Chemnitz im größten Hörsaal der Universität gehalten. Sie begann ihren Vortrag mit einem Überblick über die Grundsätze der Bildungspolitik der Staatsregierung und sprach anschließend zum Thema "Grundbildung Erwachsener in Sachsen". Dabei ging es um Fragen wie: Was ist Analphabetismus? Wer und wie viele sind davon betroffen? Was kann dagegen getan werden? Kurth gab einen Ausblick auf Vorhaben, durch die möglichst viele Menschen eine umfassende Grund- und Allgemeinbildung bekommen und diese auch behalten sollen.


Text: Freie Presse vom 17.07.2013, Seite 9
Foto: Toni Söll

Presseartikel