Navigation

Springe zum Hauptinhalt
AG Senior Citizen Board
Projektidee

    Senior Citizen Story Board

tafel und Betreuer







Die Projektidee

(deutsche und englische Version)

Deutsche Version:

Die „Geschichten europäischer Senioren“ ist ein Projekt, das den wechselseitigen Austausch zwischen den verschiedenen Generationen Europas fördern soll. Sie sollen ihr „kulturelles Erbe“ einander näher bringen und den wechselseitigen Austausch fördern. Das Lernen der Sprachen der anderen europäischen Länder ist Basis für die Verständigung. Dabei werden neue Informations-Technologien, das Internet, genutzt. Senioren aus 6 Ländern, aus Belgien, Finnland, Deutschland, Irland, Italien und Spanien werden Studiengruppen bilden. Sie werden z.B. über das Familienleben, die Kindheit, über traditionelle Gerichte und Essgewohnheiten, die kulturellen Unterschiede und viele anderen Themen berichten.

Dabei wird das Grundwissen zur Bedienung des Computers vermittelt. Alle Geschichten werden auf eine Internetseite „Geschichtentafel“ unseres Partners aus Chemnitz in Deutschland gestellt. Auf der Internetseite werden „Gesprächsräume“ eingerichtet, für jedes Thema ein eigener.
 
Die Geschichten sind mehrsprachig und können Fotos, Videos, Sprachnachrichten und anderes enthalten. Die Geschichtenschreiber oder Institutionen mit Sprachkenntnissen werden an der Übersetzung der Geschichten arbeiten. Die Senioren werden Internet-Freunde aus anderen Ländern haben und sie können Internet-Briefe an ihre Enkel schreiben.
 
Während der Projektlaufzeit wird jedes Partnerland an einem internationalen „Senioren-Magazin“ mitarbeiten. Darin werden alle Geschichten veröffentlicht. Das Magazin ist Teil der Verbreitung der Ergebnisse und Produkt des Projektes.
 
In der Zeit des 3-jahres Projektes werden sich Senioren mit ihren Trainern/Ausbildern einmal jährlich auf einem internationalen Seminar treffen. Das erste Treffen ist für den Mai 2004 mit dem Thema „kulturelles Erbe“ in Finnland geplant. Das zweite Seminar wird im März 2005 in Deutschland stattfinden, Hauptthema ist die Informationstechnologie. Das letzte Seminar wird in Spanien sein und die Verbreitung, die Bewertung sowie die Ausstellung des Projektes vorgenommen.

 

English version:

The European Senior Citizen’s Story Board is a project to promote interaction between European senior citizens (over 55s) by encouraging them to exchange their cultural heritage via the Internet.
Seniors from 6 countries (Finland, Spain, Germany, Italy, Belgium, Ireland) will form study groups to write out stories about their own cultural heritage, known as “local stories”.
 
The first step is to learn how to use computers. The second step is to write down the  stories on the computer. All stories will subsequently be put on “The  Story Board” – a web page made by our partner from Chemnitz (Germany). On this web page each topic will also have its own chat room. The stories will be multilingual and could include various other (audio)visual material such as  photos, videos, voicemail, etc. Institutes without language expertise will be able to work with provided  translations of the stories.
 
Seniors may also have a net friend from any of the other countries involved. They may also write (net) letters to their grandchildren. 
 
During the project each partner country will help produce the International Senior’s magazine, in which all stories will be published. The magazine is part of the dissemination of the results and products of the project.
 
Christian Vogel

 



 

Presseartikel