Navigation

Inhalt Hotkeys
Seniorenkolleg an der TU Chemnitz
Ziele und Organisation

Ziele und Organisation

Ziele

Das Seniorenkolleg an der TU Chemnitz ist ein Weiterbildungsangebot vorrangig für ältere Bürger in der Region Chemnitz und dem Umland. Es vermittelt interessierten Bürgern, die nicht mehr im Berufsleben stehen,

Informationen zu Themen des wissenschaftlich-technischen Fortschritts sowie zur Geschichte, Kunst und Kultur. Zugleich dient es der Förderung sozialer Kontakte unter den Älteren und mit Jüngeren.

Im Rahmen eines fächerübergreifenden Vorlesungsprogramms wird während des Semesters jeweils dienstags ein breites Spektrum an Themen aus den  Bereichen Naturwissenschaft und Technik, Geistes-, Sozial- und Politikwissenschaft sowie aus Kunst und Kultur angeboten.

Neben wöchentlichen Vorlesungen im Sommer - und Wintersemester bietet das Seniorenkolleg auch Kurse in den Bereichen PC & Internet, Fremdsprachen, Multimedia (Bildbearbeitung, Fotografie, Videoschnitt) sowie Kunst und Kultur an.

Das Seniorenkolleg beteiligt sich regelmäßig an der Online-Ringvorlesung der Bundesarbeitsgemeinschaft Wissenschaftliche Weiterbildung für Ältere (BAG WiWA) und legt besonderen Wert auf das gemeinsame Lernen von Jung und Alt. Außerdem werden verschiedene Bildungsexkursionen zu aktuellen Themen und sowie Projektarbeiten im regionalen, nationalen und europäischen Rahmen angeboten.
Auch international pflegt das Seniorenkolleg Kontakte mit Partnereinrichtungen in Europa, Japan, Südkorea und China.

Organisation

Das Seniorenkolleg ist an der Technischen Universität Chemnitz im Zentrum für Wissens- und Technologietransfer verortet.

*
Die Wissenschaftliche Leitung erfolgt durch Prof. Dr. Roland Schöne, Institut für Bildung, Kultur und Organisationsentwicklung e.V. (IBIKO).

Organisationsteam

*
*
Christine Bauer
Renate Mäding

Presseartikel