Navigation

Inhalt Hotkeys
Qualitätspakt Lehre
Teilprojekt 4

4. Betreuung – Personelle Verstärkung zur Betreuung und Beratung während des Studiums



Die Einführung des Bachelor-Master-Systems eröffnet Studierenden eine Vielzahl neuer Handlungsspielräume wie der Möglichkeit nach dem ersten Abschluss den fachlichen Schwerpunkt zu vertiefen oder neu zu setzen oder direkt in den Beruf einzusteigen. Zugleich stehen Studierende aber auch vor Herausforderungen wie der Einhaltung der Regelstudienzeit.

Ferner soll die Verstärkung der Fachstudienberatung (FSB) besonders im Bereich des Übergangs von Bachelor zum Master sowohl in fachlicher als auch in zeitlicher Hinsicht besser gewährleistet werden. Um diesen Bedarfsfeldern gerecht zu werden, wurden im Rahmen des „Qualitätspakts Lehre“ Kapazitäten geschaffen, die bestehende Strukturen unterstützen und erweitern. So bietet das Projekt Anlaufstellen, die Studierende bei der Organisation ihres Studiums sowie der Einhaltung der Regelstudienzeit unter die Arme greifen.

Des Weiteren widmen sich MitarbeiterInnen speziell der Übergangsphase zwischen Bachelor und Master und stehen neben den FachstudienberaterInnen für offene Fragen zur Verfügung. Darüber hinaus bietet das Projekt zu den Themen „wissenschaftliches Arbeiten“ sowie „Schlüsselkompetenzen“ zusätzliche Kapazitäten. So sollen bestehende Angebote ausgebaut und konzeptionell erweitert werden.

Spezielle Angebote im Rahmen dieses Teilprojektes:


Betreuung wissenschaftlicher Arbeiten durch Workshops / Kurse

Wissenschaftlich zu arbeiten ist Grundlage eines jeden Studiums. Die in vielen Studiengängen enthaltenen Veranstaltungen zum wissenschaftlichen Arbeiten geraten im Laufe der Zeit oftmals in Vergessenheit. Bei eigens zu verfassenden Arbeiten treten immer wieder Probleme zu Tage, welche zu Beginn des Studiums noch nicht wahrgenommen wurden.

An dieser Stelle möchten wir in der Betreuung wissenschaftlicher Arbeiten ansetzen. Den Studierenden soll ein breites Angebot geschaffen werden, das es ermöglicht, die im Studium zu absolvierenden schriftlichen Leistungen (im Besonderen Haus-, Seminar- und Abschlussarbeiten) zufriedenstellend und zügig zu erbringen.

Wir bieten regelmäßig Kurse an, welche die nötigen Grundlagen vermitteln und darüber hinaus eine Möglichkeit darstellen, auf aktuelle Projekte und damit verbundenen Fragen einzugehen. Die Kurs-Termine werden auf dieser Seite, im Veranstaltungskalender der TU Chemnitz sowie über Aushänge in den Fakultäten und den Bibliotheksteilen bekannt gegeben.

Größere Probleme können in unseren Sprechstunden erörtert und Lösungswege gemeinsam erarbeitet werden. Die jeweiligen Sprechstunden erfahren Sie auf der Homepage der MitarbeiterInnen.


Presseartikel