Navigation

Inhalt Hotkeys
Qualitätspakt Lehre
Teilprojekt 1

1. Studienberatung


Der zunehmende Fachkräftemangel insbesondere im MINT-Bereich (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) und die gleichzeitig rückläufigen Anfängerzahlen dieser Studiengänge stellen Hochschulen bundesweit vor neue Herausforderungen. Um sich diesen neuen Aufgaben zu stellen, hat sich die Technische Universität Chemnitz, neben weiteren Maßnahmen, auch erfolgreich für das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung aufgelegte Programm „Qualitätspakt Lehre“ beworben.

Die Schwerpunkte des Teilprojekts 1 liegen zum einen in der Weiterentwicklung der Studienberatungs- und Informationsangebote für Studieninteressierte. Zum anderen wird der Zugang von Studieninteressierten im MINT-Bereich durch Beratung und Information vor dem Studium gefördert. Diese Form der frühzeitigen Beratung der StudienanfängerInnen kann darüber hinaus einem Studienabbruch, der aufgrund nicht adäquater Erwartungen an den Studiengang auftreten kann, entgegenwirken.

Mit den zusätzlichen personellen Kapazitäten wird die Schaffung von weiteren Angeboten im MINT-Bereich ermöglicht. Dementsprechend werden zum Beispiel verstärkt Informationsveranstaltungen zum Thema „Studium von MINT-Fächern“ organisiert. Ebenso kann die Bereitstellung von Studieninformationen auf Bildungsmessen ausgebaut werden.

Folgende Angebote haben sich daraus bislang etabliert:


Presseartikel