Navigation

Inhalt Hotkeys
Qualitätspakt Lehre
Qualitätspakt Lehre

Brückenkurs Rechnungswesen für Studienanfänger/-innen (MA) in Vorbereitung auf das WS 2017/2018

Der Brückenkurs Rechnungswesen dient der Wiederholung von Grundlagen aus dem wirtschaftswissenschaftlichem Bachelorstudium, die für das Masterstudium an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften relevant sind. Das primäre Kursziel besteht darin, die Heterogenität des fachspezifischen Vorwissens der Studierenden, die u.a. daraus resultieren kann, dass der erste Hochschulabschluss an verschiedenen Hochschulen und/oder in verschiedenen, fachverwandten Studiengängen absolviert wurde, auszugleichen. Der Kurs ist somit insbesondere empfehlenswert für Masterstudierende, die ihr Bachelor-Studium nicht an der TU Chemnitz, sondern an einer FH oder einer anderen Hochschule absolviert haben.

Der Kurs richtet sich insbesondere an Studienanfänger/-innen in den Masterstudiengängen Rechnungslegung und Unternehmenssteuerung, Value Chain Management und Finance; andere interessierte Studierende sind auch herzlich eingeladen (diese melden sich regulär an und werden benachrichtigt).
Hinweis zum Unfallversicherungsschutz

Nach Mitteilung der Unfallkasse Sachsen besteht bei einer Teilnahme an den Brückenkursen der Technischen Universität Chemnitz nur für bereits immatrikulierte Studenten Unfallschutz. Für angehende (folglich noch nicht immatrikulierte) Bachelorstudienanfänger sowie Masterstudienanfänger besteht demnach kein Versicherungsschutz durch die genannte Unfallkasse. Die Technische Universität Chemnitz übernimmt keine Haftung bei Unfällen für Sach- oder Personenschäden.

Ablauf und Anmeldung

Die Teilnehmerzahl des Kurses ist begrenzt, daher ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich! (Die Anmeldung ist ab dem 14. August 2017 möglich.)
Kurs Datum Zeit Raum
1. 25.-29. September 2017 09.00-12.00 Uhr 2/W035
 
Rückfragen bitte an
Portrait: Andrea Hertel
Andrea Hertel
  • Telefon:
    +49 371 531-38817
  • Fax:
    +49 371 531-838817
  • Raum:
    Thüringer Weg 7, K020
  • E-Mail:

Geplante Inhalte

  • Investitionsrechnung (u.a. statische und dynamische Verfahren, Nutzungsdauerentscheidungen)
  • Buchführung (u.a. Buchungablauf Bestandskonten, Erfolgskonten)
  • Jahresabschluss (u.a. Grundfragen der Bilanzierung, Abschreibungen, Forderungsbewertung, Rückstellungen)

Vorbereitung

Die Kursunterlagen stehen vor Kursbeginn hier zum Download bereit.
Mitzubringen sind bitte Schreibutensilien sowie ein Taschenrechner.

Presseartikel